Er hat es wieder geschafft! Erst im vergangenen Jahr wurde Jan Böhmermann (38) für den Beitrag "Max Giesinger und die Industriemusik" aus der "Neo Magazin Royale"-Reihe "Eier aus Stahl" mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Die amüsante, aber knallharte Analyse des Pop-Genres in der deutschen Musiklandschaft überzeugte damals die Jury. Und auch dieses Jahr hat der Comedian bei der Grimme-Verleihung abgeräumt: In der Kategorie "Unterhaltung" bekamen Jan und sein Team eine weitere Auszeichnung!

Die Trophäe erhielt er für sein Show-Special "Lass dich überwachen! - Die Prism is a Dancer Show". Bei der btf-Produktion für ZDF/ZDFneo konfrontiert der Moderator nichts ahnende Menschen aus dem Publikum mit persönlichen Postings oder Informationen aus ihren Social-Media-Kanälen. Dabei muss sich der ein oder andere mit peinlichen Fakten aus der Vergangenheit auseinandersetzen. Ein humorvolles TV-Format, dass auf der anderen Seite darauf aufmerksam machen möchte, wie leichtsinnig viele Menschen ihr Leben und dazugehörige Daten, Fotos oder Videos im Netz preisgeben! Bisher hat ihm jedoch keiner der auserwählten Zuschauer die öffentliche Zurschaustellung übel genommen.

Die Reaktion von Max Giesinger (30) im vergangenen Jahr sah da zunächst etwas anders aus. Max ging der Beitrag zunächst doch nahe, vor allem da der Satiriker den "80 Millionen"-Interpreten auch mit dem Song "Menschen Leben Tanzen Welt" im wahrsten Sinne des Wortes "nachäffte" – den Text hatten nämlich Affen aus dem Gelsenkirchener Zoo per Zufall aneinandergereiht.

Jan Böhmermann, TV-SatirikerInstagram / therealjanboehmermann
Jan Böhmermann, TV-Satiriker
Jan Böhmermann, ModeratorSean Gallup / Getty Images
Jan Böhmermann, Moderator
Max Giesinger bei der Echo-VerleihungJames Coldrey/ActionPress
Max Giesinger bei der Echo-Verleihung
Wie findet ihr die Show "Lass dich überwachen!"?210 Stimmen
187
Sehr gut, sie ist sehr unterhaltsam!
23
Na ja, ich finde sie nicht besonders lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de