So langsam werden Royal-Fans hibbelig! Nur noch zwei Monate, dann soll das Kind von Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) das Licht der Welt erblicken. Noch ziehen sich die beiden nicht zurück und touren durch die Welt – zuletzt waren sie in Marokko, um das Verhältnis des nordafrikanischen Landes mit Großbritannien zu stärken. Dazu gehörte auch ein Auftritt in einer Schule. Dort ließ es sich der Bald-Papa nicht nehmen, ein bisschen herumzualbern.

In einem Beitrag von BBC News sind die beiden auf ihrer Tour durch Marokko zu sehen. Unter anderem besuchten sie ein Wohnheim, das die Bildung von Mädchen unterstützt. Dort erhielt die Herzogin ein Henna-Tattoo, was in dem Land eine traditionelle Zeremonie für schwangere Frauen ist. Danach ging es in eine Schule ins Dorf Asni, wo die Kinder des Wohnheimes unterrichtet werden. Als dort der 37-Jährigen zu ihrer Schwangerschaft gratuliert wurde, sah ihr Gatte seine schelmische Chance. Er fragte seine Gattin: "Was? Du bist schwanger?" und Meghan antwortete lachend: "Überraschung!" Harry legte noch einen drauf: "Ist es meins?"

Das royale Paar hält das Geschlecht ihres Kindes bisher geheim. Doch Herzogin Meghan selbst soll auf ihrer Baby-Party vor Kurzem das Rätsel gelüftet haben: Mirror zufolge habe sie ihren Gästen erzählt, dass es ein Junge wird!

Prinz Harry und Herzogin Meghan in MarokkoWENN
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Marokko 2019Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Marokko 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan in MarokkoSplashNews.com
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko
Was sagt ihr zu Harrys Schenkelklopfer?1354 Stimmen
1220
Super, dass er sich für Albernheiten nicht zu schade ist!
134
Bei einem offiziellen Termin gehört sich sowas doch nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de