Hat sich Iggy Azalea (28) den Po vergrößern lassen? Die Stars und Sternchen gewinnen mit ihrem Aufstieg im Musik-Business nicht nur Fans, sondern auch Neider, die sie auf Schritt und Tritt verfolgen – jeden Fehler beobachten, um sich dann entweder zu freuen oder sich darüber lustig zu machen. Auch die Sängerin musste schon die ein oder andere harsche Kritik einstecken – unter anderem, als sie offen zu ihren Schönheitsoperationen stand. Ein Po-Implantat bestritt Iggy aber vehement. Hat sie dabei gelogen?

Das scheint zumindest Michael Salzhauer so zu sehen! Der unter den Namen "Dr. Miami" bekannte Arzt äußert sich jetzt gegenüber Daily Mail Australia misstrauisch über Iggys angebliche OP-freie Kehrseite: "Ihr Body und ihre persönliche Geschichte lassen mich denken, dass hier Hand angelegt wurde. Eine sehr schmale Taille und riesen Pobacken." Was den Doktor außerdem stutzig macht: Laut des Experten sehe man am unteren Teil des Pos "typische kleine Narben".

Beim brasilianischen Po-Lifting wird das Hinterteil der Patientinnen vergrößert, indem Fett aus anderen Körperregionen entnommen und an die gewünschte Stelle gespritzt wird. Iggy, die von ihren Fans wegen ihrer tollen Kurven bewundert wird, beteuerte unlängst in der Sway in the Morning Show, ihr Po sei zu hundert Prozent echt.

Iggy Azalea, RapperinGetty Images
Iggy Azalea, Rapperin
Iggy Azalea im August 2018Getty Images
Iggy Azalea im August 2018
Iggy Azalea bei den MTV Video Music Awards 2018Getty Images
Iggy Azalea bei den MTV Video Music Awards 2018
Glaubt ihr, Iggy hat etwas an ihrem Po machen lassen?325 Stimmen
260
Mit Sicherheit!
65
Nein, ich glaube nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de