Kinder und Arbeit – mit der Vereinbarung von beidem haben nach wie vor besonders Frauen schwer zu kämpfen. Auch für die britische Sängerin Dido (47), die mit ihrem Song "Thank You", dessen Refrain Eminem (46) später für seinen Hit "Stan" adaptierte, weltweit Berühmtheit erlangte, war der Balance-Akt zwischen Job und Familie nicht immer einfach. Die 47-Jährige ist vor sieben Jahren Mutter geworden. Jetzt verrät Dido, wie sich ihr Arbeiten seitdem verändert hat.

"In den ersten Jahren nach der Geburt war ich mit dem Kopf ganz woanders und dachte, ich könnte nie wieder gute Songs schreiben", gestand die Sängerin der dpa. Doch inzwischen sieht sie ihre Mutterrolle ganz anders und findet: "Das Elternsein hat mich selbstbewusster gemacht. Das spiegelt sich auch beim Schreiben wider." Die Echo-Gewinnerin hat mit Kind zwar weniger Zeit für ihre Musik, dafür nutzt sie diese besonders effizient. "Wenn du 30 Minuten Zeit hast, setzt du dich halt ans Piano und legst los", beschrieb die Britin ihre Arbeitsweise.

Und dieses Rezept scheint tatsächlich bestens zu funktionieren. Kommenden Freitag erscheint mit "Still On My Mind" das erste neue Dido-Album nach sieben Jahren. Freut ihr euch auf die Scheibe? Stimmt in unserer Umfrage ab.

Sängerin Dido auf der Bühne bei "Live 8 London", 2005Getty Images
Sängerin Dido auf der Bühne bei "Live 8 London", 2005
Dido vor den BBC-Studios in LondonSplashNews.com
Dido vor den BBC-Studios in London
Sängerin Dido Ende Januar 2019 in LondonSplash News
Sängerin Dido Ende Januar 2019 in London
Freut ihr euch auf Didos neues Album?188 Stimmen
153
Ja, total!
35
Nicht mein Ding, nein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de