Jussie Smollett (36) steht vor Gericht, denn der Empire-Star hat zurzeit eine Anklage am Hals. Er soll im Januar einen Überfall auf sich selbst inszeniert und die Polizei später angelogen haben. Dem Schauspieler könnten dafür im schlimmsten Fall sogar mehrere Jahre Knast drohen. Am Dienstag trat Jussie für die erste Anhörung in seinem Fall vor einen Richter – obwohl er gar nicht anwesend sein musste!

Wie das Online-Magazin TMZ berichtet, habe zu dem Termin bloß Jussies Anwalt Mark Geragos (61) erscheinen müssen. Immerhin sei es bisher nur um Papierkram gegangen. Sein berühmter Mandant trug einen grauen Trenchcoat, Handschuhe und eine Sonnenbrille. Wie Insider verrieten, will Jussie offenbar eine aktive Rolle in seiner Verteidigung spielen und nicht nur unbeteiligter Zuschauer sein.

Darüber, wie sich der Sänger vor Gericht schlägt, können sich eine Fans bald sogar selbst ein Urteil bilden. Der zuständige Richter habe entschieden, dass am Donnerstag bei dem Prozess auch TV-Kameras im Gerichtssaal erlaubt sein sollen.

Polizeifoto von Jussie SmollettGetty Images
Polizeifoto von Jussie Smollett
Jussie Smollett beim Tribeca TV Festival 2018Getty Images
Jussie Smollett beim Tribeca TV Festival 2018
Jussie Smollett bei der New York Fashion Week 2016Getty Images
Jussie Smollett bei der New York Fashion Week 2016
Werdet ihr Jussies Verhandlung verfolgen?166 Stimmen
116
Ja, das ist doch total spannend!
50
Nein, so ein Prozess interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de