Sie wollten nur das Beste für Olivia und Isabella – und griffen dafür zu unlauteren Mitteln! Lori Loughlin (54) und ihr Ehemann Mossimo Giannulli werden derzeit beschuldigt, ihren Töchtern die Zulassung zu einer Elite-Universität erkauft zu haben. Neben 50 weiteren Angeklagten sollen die aus Full House bekannte Schauspielerin und ihr Mann also hohe Bestechungsgelder für die Aufnahme an einer erstklassigen Hochschule bezahlt und auch eine Sportlerkarriere ihrer Töchter mit sehr einfachen Mitteln vorgetäuscht haben. Jetzt droht Olivia und Isabella der Rauswurf aus der Uni!

Laut TMZ hat die University of Southern California (USC), an der Olivia und ihre Schwester Isabella nun also studieren, bisher keinen Leitfaden dafür, wie mit Studenten umgegangen werden soll, die als Konsequenz des Anfang der Woche bekannt gewordenen Bestechungsskandals aufgenommen wurden. Sollten die Studenten nichts vom illegalen Aufnahmeprozess gewusst haben, wird von Fall zu Fall entschieden. Waren die Studenten allerdings in die Machenschaften ihrer Eltern eingeweiht, werden sie der Hochschule verwiesen, so die Quelle weiter.

Laut Vanity Fair wurden die Eltern für eine erfolgreich "erkaufte" Uni-Aufnahme ihrer Töchter damit beauftragt, die beiden so darzustellen, als wären sie als vermeintliche Sportlerinnen Teil eines Ruder-Teams. Sie wurden also wie gefordert auf einem Rudergerät fotografiert und das Foto zusammen mit Testergebnissen anschließend an den Kopf der in den Skandal verwickelten Stelle für Uni-Aufnahmen geschickt. Unklar bleibt, ob die Töchter von diesem Vorgehen wussten.

Mossimo Giannulli und Lori Loughlin 2002 in Las VegasGetty Images
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin 2002 in Las Vegas
Olivia Jade Giannulli  2018 in KalifornienGetty Images
Olivia Jade Giannulli 2018 in Kalifornien
Olivia und Isabella Giannulli 2017 in KalifornienGetty Images
Olivia und Isabella Giannulli 2017 in Kalifornien
Denkt ihr, dass Olivia und Isabella über den Betrug Bescheid wussten?1519 Stimmen
237
Nein, das glaube ich nicht!
1282
Kann ich mir schon vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de