Verona Pooth (50) nimmt selten ein Blatt vor den Mund! Die Moderatorin veröffentlichte erst kürzlich ihre Autobiografie. Auf 272 Seiten gibt sie dort unter anderem intime Einblicke in das Zusammenleben mit Dieter Bohlen (65). Ein ganzes Kapitel widmet die 50-Jährige ihrem Verflossenen in dem Buch mit dem vielsagenden Titel "Nimm dir alles, gib viel". In der Gegenwart scheint sich die TV-Beauty vor allem von einer Sache viel zu nehmen: Hyaluron! Und statt darüber Stillschweigen zu bewahren, steht Verona einfach zu ihren Schönheitsbehandlungen!

In einem Gespräch gibt Verona jetzt zu, dass ihre glatte Stirn kein Zufall ist. "Ich habe eine Hyaluron-Kur gemacht. Hätte ich mal lieber im Urlaub und nicht inmitten meiner Buchpräsentation machen sollen", erklärte sie laut Bild selbstironisch auf ihrer Buchtour. Das Werbegesicht ist sich offenbar bewusst, dass man die Nachwirkungen der Behandlung noch sieht – und hat sich daher dazu entschieden, locker und ehrlich mit dem Thema umzugehen.

"Wenn wir Hyaluronsäure benutzen, ist das ein körpereigener Stoff, es ist unter den ’Fillern’ noch das Natürlichste, das man benutzen kann. Wenn man allerdings ein Ereignis hat, wo man hingehen will, sollte man die Behandlung mindestens zwei Wochen, besser noch sechs bis acht Wochen vorher machen lassen", rät Dermatologin Dr. med. Uta Schlossberger, nachdem sie die aktuellen Bilder von Verona zu Gesicht bekommt. Der Grund hierfür sei, dass man nach einer Hyaluron-Kur immer eine mindestens dreißigprozentige Schwellung habe, die erst nach einer gewissen Zeit wieder abklingt.

Verona Pooth bei ihrer BuchtourAction Press / Hans Leitner / First Look / pict
Verona Pooth bei ihrer Buchtour
Verona und Franjo Pooth auf der Bertelsmann Party 2018WENN.com
Verona und Franjo Pooth auf der Bertelsmann Party 2018
Verona Pooth 2009WENN
Verona Pooth 2009
Was sagt ihr zu Veronas offenem Umgang mit Hyaluron?4236 Stimmen
2133
Super, sie macht das genau richtig!
2103
Naja, wenigstens ist sie ehrlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de