Er gönnt sich keine Zeit zur Erholung! Am Donnerstag befand sich Jan Hofer (69) bei seiner Tagesschau-Moderation in einem besorgniserregenden gesundheitlichen Zustand: Im Laufe der Sendung wirkte er zunehmend apathisch – die Abmoderation gelang ihm schließlich nicht mehr. Auch wenn der 69-Jährige kurz darauf Entwarnung gab, könnte man meinen, dass er es nun etwas ruhiger angehen lässt: Nicht so Arbeitstier Jan – er nahm schon wieder an einer Veranstaltung teil!

Auf Instagram postete er ein Foto von sich und TV-Koch Johann Lafer (61) – beide moderierten zusammen am Samstag den Next Chef Award auf der Gastronomie-Messe Internorga. Messe-Sprecher Karsten Broockmann meinte zu Bild: "Es war schon lange geplant, dass Jan Hofer heute moderiert. Wir freuen uns sehr, dass es ihm wieder besser geht!“

In den drei Stunden der Verleihung soll der Chef-Sprecher der ARD wieder richtig fit und in bester Laune gewesen sein – auch das Finale am Montag wird er moderieren. Die Meinungen von Jans Fans über den Auftritt nur wenige Tage nach seinem Zusammenbruch sind gespalten: Einige freuen sich unter dem Bild darüber, dass er wieder gesund aussehe, andere meinen, er solle beruflich endlich kürzertreten.

Jan Hofer auf der der Gastronomie-Messe Internorga
ActionPress
Jan Hofer auf der der Gastronomie-Messe Internorga
Jan Hofer und Johann Lafer, 2019
Instagram / janhofer
Jan Hofer und Johann Lafer, 2019
Johann Lafer und Jan Hofer auf der Internorga-Messe
ActionPress
Johann Lafer und Jan Hofer auf der Internorga-Messe
Wie findet ihr es, dass Jan so kurz nach seinem Schwächeanfall wieder arbeitet?186 Stimmen
55
Wenn es ihm wieder gut geht, ist das total in Ordnung.
131
Nicht so gut – er hätte sich für ein paar Tage eine Auszeit nehmen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de