Alexander Hindersmann (30) setze schon früh seine ganz eigenen Prioritäten. Der TV-Star weiß, was er will: Ob beim Charakter, den seine Traumfrau haben soll, oder bei welchen Fernseh-Formaten er demnächst teilnehmen möchte. Auch bei der Wahl seines Berufs als Fitnesstrainer ist Alexander seiner Passion gefolgt – der Ex-Bachelorette-Gewinner liebt eben die körperliche Anstrengung. Und da er schon früh wusste, wie sein Leben verlaufen soll, beendete der Muskelmann seine Schullaufbahn abrupt – kurz vor seinem Abschluss!

In seiner Instagram-Story beantwortete Alexander einem Fan ganz ehrlich die Frage, ob er denn das Abitur hätte, so: "Nein, habe sechs Wochen vor den Abi-Prüfungen hingeschmissen, weil ich einfach keine Lust mehr hatte." Der Hottie verfolgte eben einen anderen Plan, für den er kein Abitur-Zeugnis braucht. "Ich wusste, ich will nicht studieren und mit Fachhochschulreife bin ich zufrieden", fügte er an.

Den Abgang nach der 12. Klasse hat Alexander aber mit Bravour gemeistert. Seine drei besten Schulfächer stellte er seinen Followern zufrieden vor: "Deutsch 14 Punkte, Chemie 13 Punkte, Spanisch 12 Punkte."

Alexander Hindersmann, TV-StarInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, TV-Star
Alexander Hindersmann, "Bachelorette"-GewinnerInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, "Bachelorette"-Gewinner
Alexander Hindersmann, TV-StarInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, TV-Star
Was haltet ihr von Alexanders Entschluss?1014 Stimmen
305
Das war seine Entscheidung und es scheint für ihn eine gute Wahl gewesen zu sein!
709
Ich finde, er hätte das Abitur schon noch machen können


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de