Am vergangenen Montagvormittag sorgte ein Anschlag in der niederländischen Stadt Utrecht für Entsetzen unter den Bewohnern. Bei dem bewaffneten Angriff in einer Straßenbahn wurden drei Menschen getötet und mehrere Personen zum Teil schwer verletzt. Obwohl sich der Hauptverdächtige bereits in Haft befindet, ist bislang unklar, ob es sich um einen Terroranschlag oder um eine Beziehungstat handelt. Nun meldeten sich König Willem-Alexander (51) und Königin Maxima (47) erstmals zu dem schrecklichen Vorfall zu Wort.

Einen Tag nach dem Angriff veröffentlichte das niederländische Königspaar auf der offiziellen Website des Königshauses und auf Twitter sein Statement. In dem Text heißt es: "Wir sind zutiefst mit den Opfern und ihren Familien verbunden. Gewalttaten wie diese sind völlig inakzeptabel. [...] In Gedanken sind wir bei den Bürgern von Utrecht." Zudem forderten Willem-Alexander und Maxima die niederländische Bevölkerung dazu auf, mit vereinten Kräften für eine Gesellschaft zu kämpfen, in der Freiheit und Toleranz herrschen. Schließlich bedankten sich der Thronfolger und seine Gattin bei allen Freiwilligen: "Wir möchten allen Helfern danken, die sich momentan für die Betroffenen einsetzen."

Nur wenige Tage zuvor waren die britischen Royals ähnlich bestürzt. Nachdem am 15. März zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch angegriffen worden waren, starben 49 Menschen; viele weitere trugen schlimme Verletzungen davon. Neben Queen Elizabeth II. (92) bekundeten auch Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) sowie Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) ihre Anteilnahme gegenüber den Opfern und deren Angehörigen.

König Willem-Alexander mit Königin Maxima im Oktober 2018 in LondonGetty Images
König Willem-Alexander mit Königin Maxima im Oktober 2018 in London
König Willem-Alexander und Königin Maxima im Oktober 2018 in LondonGetty Images
König Willem-Alexander und Königin Maxima im Oktober 2018 in London
Königin Maxima und König Willem-Alexander im Oktober 2018 in LondonGetty Images
Königin Maxima und König Willem-Alexander im Oktober 2018 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de