Jetzt ist es offiziell! Schon vor Wochen kamen Gerüchte auf, wonach Prinz William (36) und sein jüngerer Bruder Prinz Harry (34) ihre Leben unabhängiger voneinander gestalten wollen. Es wurde sogar spekuliert, die Beziehung der beiden Royals habe sich zunehmend verschlechtert. Am Donnerstag wurde nun bestätigt: Harry und William gehen in Zukunft immerhin beruflich schon mal getrennte Wege – der Rotschopf wird jetzt sein eigenes Büro im Buckingham-Palast beziehen!

In einem Statement verkündete das britische Königshaus: "Infolge ihrer Hochzeit im Mai letzten Jahres hat Queen Elizabeth II. (92) einem neuen Büro und Angestellten für den Herzog und die Herzogin (37) von Sussex zugestimmt." Mit dem Umzug verlegen die werdenden Eltern nicht nur ihre Büroräume, sondern auch den Sitz ihrer Mitarbeiter vom Kensington-Palast in den Buckingham-Palast. Damit werden Harry und Meghan ab sofort ihre Geschäfte in der Residenz von Queen Elizabeth II. abwickeln. Das Vorhaben werde zudem auch von Prinz Charles (70) unterstützt.

Auch privat nabeln sich die beiden nach und nach von William und Kate ab. Seit Monaten würden Harry und die Schauspielerin den Umzug ihres Wohnsitzes ins Frogmore Cottage planen. Nicht zuletzt soll der angebliche Zoff zwischen Meghan und Herzogin Kate ein Grund dafür sein.

Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Commonwealth Day in London, 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Commonwealth Day in London, 2019
Herzogin Meghan und Herzogin Kate im März 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Herzogin Kate im März 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham PalastGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham Palast
Was haltet ihr von der immer größer werdenden Distanz zwischen den Royals?2310 Stimmen
1094
Ich finde, sie sollten stärker zusammenhalten!
1216
Das ist verständlich, die beiden führen jeder sein eigenes Leben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de