Gute Nachrichten für Sami Khedira (31)! Am 20. Februar musste sich der Mittelfeld-Star von Juventus Turin einer Herz-OP unterziehen, nachdem bei dem Fußball-Weltmeister von 2014 im Anschluss an eine Trainingseinheit Herzrhythmusstörungen festgestellt wurden. Herzspezialist Prof. Fiorenzo Gaita operierte den Fußballer per Minimal-Eingriff (Katheter-Ablation). Sein italienischer Verein gab jetzt bekannt, dass der 31-Jährige einen Monat nach dem Eingriff schon wieder richtig ins Training einsteigen kann!

Schon seit dem 6. März durfte Sami wieder individuell trainieren und jetzt hat er auch die letzten Belastungschecks erfolgreich absolviert. Deshalb verkündete sein Klub Juventus Turin, dass der 77-fache deutsche Nationalspieler ab sofort auch wieder „intensiv“ belastet werden und voll mittrainieren kann. Die Gazzetta dello Sport mutmaßt daraufhin sogar schon über ein Comeback des gebürtigen Stuttgarters in der italienischen Liga Serie A nächste Woche Samstag gegen Empoli.

Sami kann es sicher kaum erwarten, wieder auf dem Platz zu stehen. Sportlich lief es zuletzt nämlich hervorragend bei dem Mittelfeld-Ass. Unter anderem auch dank seines Teamkollegen Cristiano Ronaldo (34) führt Juventus aktuell die Tabelle in Italien mit ganzen 15 Punkten Vorsprung vor Verfolger SSC Neapel an. Damit ist Juve auf dem besten Weg, Meister zu werden.

Sami Khedira im Januar 2019Getty Images
Sami Khedira im Januar 2019
Sami Khedira, MittelfeldspielerGetty Images
Sami Khedira, Mittelfeldspieler
Sami Khedira, Juve-StarGetty Images
Sami Khedira, Juve-Star
Was sagt ihr dazu, dass Sami nach nur einem Monat wieder voll ins Training einsteigen darf?151 Stimmen
87
Mega – es freut mich, dass es ihm wieder besser geht!
64
Oh je – hoffentlich ist das noch nicht zu früh!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de