Auf ein erneutes Sommermärchen hofften die Fußballfans hierzulande bei der diesjährigen WM vergebens: Als Gruppenletzter schied das Team von Bundestrainer Joachim Löw (58) noch in der Vorrunde aus dem Turnier aus – und wurde dafür heftig kritisiert. Mesut Özil (29) und Mario Gomez (33) zogen nach der Pleite traurige Bilanz und erklärten vor wenigen Wochen ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Jetzt äußert sich auch Sami Khedira (31) über seine Zukunft in der deutschen Elf – wird auch er freiwillig den Rasen räumen?

Auf Facebook veröffentlichte der Sportler nun ein Statement, auf das seine Fans so lange gewartet haben. Sich aus der Affäre ziehen, kommt für Sami nicht infrage, wie er unmissverständlich klarmacht. "Nach einer guten Saison mit neun Toren bei Juventus und bei kompletter Fitness habe ich meine beiden schlechtesten Spiele des Jahres bei der WM abgeliefert. Das war richtig schlecht", gibt der 31-Jährige zu. Weiter schreibt er: "Die Kritik an mir und an uns ist absolut berechtigt." Ob er wenige Wochen nach der Blamage jetzt seine Konsequenzen daraus zieht und die Nationalmannschaft verlässt?

Die Entscheidung darüber überlässt der Kicker bewusst Bundestrainer Jogi. Sollte er erneut nominiert werden, wolle er auch weiterhin stolz und motiviert für sein Heimatland auf dem Feld stehen. Unterkriegen ließe er sich aber so oder so nicht: "Und wenn es für mich nicht reichen sollte, so gut kennen mich die meisten, wäre es für mich nur noch mehr Ansporn, weiter an mir zu arbeiten", erklärte Sami. Das sei er nicht nur dem DFB und seinen Liebsten schuldig, sondern allen voran sich selbst.

Mesut Özil in Baku
Getty Images
Mesut Özil in Baku
Mats Hummels und Thomas Müller bei der WM 2014
CHRISTOPHE SIMON/AFP/Getty Images
Mats Hummels und Thomas Müller bei der WM 2014
Sami Khedira im Januar 2019
Getty Images
Sami Khedira im Januar 2019
Würdet ihr euch wünschen, Sami bald wieder im deutschen Trikot zu sehen?1120 Stimmen
866
Ja! Wegen einer schlechten WM muss man nicht immer gleich seine Karriere beenden.
254
Ehrlich gesagt finde ich, dass seine Zeit mittlerweile einfach vorbei ist. Es gibt genug Nachwuchstalente...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de