Noch ein Jahr später sitzt der Schock über Martin Haas' (✝55) plötzlichen Tod tief. Am 26. März 2018 starb der beliebte Moderator des "Sat.1-Frühstücksfernsehens" an Herzversagen. Sein Abschied kam für seine Freunde und Familienmitglieder völlig unerwartet. Über 20 Jahre hatte er zum Team des Frühstücksfernsehens gehört. An seinem ersten Todestag zollten Martins TV-Kollegen ihm jetzt mit rührenden Botschaften via Social Media Tribut.

Auf Instagram schrieb der Journalist Matthias Killing (39): "Ein Jahr, heute genau ein Jahr. Martin, du fehlst – jeden Tag! Wir denken an dich." Dazu postete er ein Foto aus dem Frühstücksfernsehen-Studio, wo er gemeinsam mit seinen Kolleginnen Alina Merkau (33) und Ina Dietz offenbar eine Art Schrein für Martin aufgebaut hatte. Ina teilte dasselbe Bild auf ihrem Kanal: "Du bist in unseren Herzen", kommentierte sie es

"Leider ist heute [...] ein sehr trauriger Tag. Lieber Martin, niemand kann dich vergessen. Manchmal muss man sich daran erinnern, wie wertvoll das Leben ist, wie schnell es vorbei sein kann", drückte auch Alina ihre Gefühle aus. Für ihre bewegenden Beiträge bekamen die drei bereits eine Menge Zuspruch im Netz.

Die Moderatoren Alina Merkau, Matthias Killing und Ina DietzInstagram / surfdietz
Die Moderatoren Alina Merkau, Matthias Killing und Ina Dietz
Matthias Killing, ModeratorInstagram / matthiaskilling
Matthias Killing, Moderator
Martin Haas, FernsehmoderatorEva Napp/WENN.com
Martin Haas, Fernsehmoderator


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de