Sollte Gemma Atkinson (34) während ihrer Schwangerschaft noch Sport machen? Vor weniger als zwei Monaten gab die Schauspielerin auf Instagram bekannt, dass sie mit ihrem Freund Gorka Marquez ein gemeinsames Baby erwartet. Doch für die fitte 34-Jährige scheint die Schwangerschaft kein Grund, komplett mit ihrem Sportprogramm aufzuhören. Jetzt postete sie ein Foto von einer Wanderung – und richtete sich schon in ihrem Beitrag gegen ihre Kritiker.

Immer wieder wird Gemma für ihre waghalsigen Sportaktionen auf ihrem Instagram-Profil kritisiert. Um mögliche Proteste schon im Vorfeld im Keim zu ersticken, kommentierte sie ihren neusten Schnappschuss von einer Wanderung auf den Berg Teide auf der kanarischen Ferieninsel Teneriffa wie folgt: "Es ist nur eine Fahrt, ein Stück mit der Seilbahn und ein flacher Spaziergang, bevor die Schwangerschaftspolizei auf mich losgeht."

Unabhängig von dem kleinen Seitenhieb gegen ihre Kritiker schrieb Gemma auch von der Bedeutung dieses Berges für sie selbst. Denn gemeinsam mit ihrem Vater sei sie jedes Jahr hier gewesen – doch seit seinem Tod, als sie selbst gerade 17 Jahre alt war, ist sie nicht mehr an den Ort zurückgekommen. Im Herzen sei ihr Vater laut Aussage der 34-Jährigen aber auch dieses Mal dabei gewesen – und habe ihr beim Aufstieg geholfen.

Gemma Atkinson bei den BRIT Awards 2019Getty Images
Gemma Atkinson bei den BRIT Awards 2019
Gemma Atkinson und Gorka Marquez im März 2019Getty Images
Gemma Atkinson und Gorka Marquez im März 2019
Gemma Atkinson im März 2019Getty Images
Gemma Atkinson im März 2019
Findet ihr größere Wanderungen für eine Schwangere angemessen?236 Stimmen
204
Ja, da ist doch nichts dabei
32
Nein, man sollte da sehr vorsichtig sein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de