Was hat es denn mit Yovana Mendoza Ayres' plötzlicher Ernährungsumstellung auf sich? Eigentlich ist die 29-Jährige als Vollblutveganerin bekannt. Ihre Web-Beiträge handeln in der Regel von ihrer Liebe zu Obst, Gemüse und ihrer Überzeugung, das eine pflanzliche Ernährung das A und O für ein gesundes Leben sei. Das scheint die Influencerin mittlerweile aber wohl nicht mehr so streng zu sehen – Yovana wurde doch tatsächlich beim Fischessen erwischt!

Nachdem sich Yovanas kulinarischer Ausflug in fremdes Territorium herumgesprochen hatte, hagelte es für die gebürtige Mexikanerin nur so vor Kritik. Ehemalige Fans warfen ihr vor, ihre Community die ganze Zeit an der Nase herumgeführt zu haben. Hatte Yovana tatsächlich während ihrer ganzen Netz-Karriere Fisch gegessen und sich überhaupt nicht strikt roh ernährt, wie ihr Netz-Pseudonym "Rawvana" also "rohe Yovana" nahelegt? Nein, wie die Brünette nun in einem YouTube-Video erklärt: Vor einiger Zeit hatten ihr unschöne Veränderungen an ihrem Körper zu schaffen gemacht: Sie litt unter Verdauungsstörungen, Vaginalpilz und starker hormoneller Unausgeglichenheit – ihre Periode blieb plötzlich aus! Nahrungsergänzungsmittel halfen nicht.

Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, zog die frisch Verheiratete schließlich alle Register, auch wenn das bedeutete, ihre Prinzipien in Sachen Ernährung zu überdenken. Das bedeutet aber nicht, dass sich Yovana ab sofort gänzlich von Meeresfrüchten und Co. ernährt – sie integriert diese Lebensmittel lediglich in ihre auch weiterhin stark pflanzliche Ernährung. Zudem achtet sie fortan darauf, sich nicht mehr roh zu ernähren. Das Resultat: Yovana fühlt sich mittlerweile viel besser und bekommt wieder ihre Regelblutung!

Yovana Mendoza Ayres, bekannt als "Rawvana"Instagram / rawvana
Yovana Mendoza Ayres, bekannt als "Rawvana"
Yovana Mendoza Ayres, Web-BekanntheitInstagram / rawvana
Yovana Mendoza Ayres, Web-Bekanntheit
Yovana Mendoza Ayres, YouTuberinInstagram / rawvana
Yovana Mendoza Ayres, YouTuberin
Kennt ihr Yovana Mendoza Ayres?1410 Stimmen
52
Ja, ich verfolge ihren Account schon eine ganze Weile.
1358
Nein, ich schaue mir diese Frau jetzt mal näher an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de