Ed Sheeran (28) zählt zu den absoluten Mega-Stars! Ohne große Show und medienwirksame Skandale hat sich der Brite nur mit Gitarre und Loop Maschine an die Spitze der Musikszene gekämpft. Gekämpft? Bei Ed war das eher eine Art Durchmarsch! Er singt und Milliarden Menschen wollen ihn hören. Doch der Erfolg wurde dem Singer-Songwriter nicht in die Wiege gelegt – im Gegenteil: Mit seiner Brille, den roten Haaren und seinem Stottern eckte er schon in der Grundschule an. Ed wurde als Kind fies gemobbt!

Im Gespräch mit DJ Nihal und Rapper Dave berichtet der 28-Jährige, er sei in der Schule vom ersten Tag an gehänselt worden, wegen seines Stotterns und der großen Brille. "Ich sah schon immer etwas schrullig aus und hatte nie Glück mit Mädchen", erinnert sich der Star. Als er dann anfing, überall Musik zu machen, hieß es schnell: 'Oh, da ist der rothaarige Typ mit seiner kleinen Gitarre.' Aber so blieb ich in Erinnerung."

In guter Erinnerung hat der Sänger seine ersten Schultage dennoch nicht. "Ich hasste die Grundschule aus vollem Herzen. Ich habe jeden Tag geweint", bekennt Ed. Später an der Highschool sei das dann besser geworden. Er habe zur Gitarre gegriffen, habe begonnen, in einer Band zu spielen und habe endlich verstanden: "Wow, ich kann wirklich etwas sehr gut."

Ed Sheeran bei einer Veranstaltung, Juni 2017Splash News
Ed Sheeran bei einer Veranstaltung, Juni 2017
Ed Sheeran, MusikerGetty Images
Ed Sheeran, Musiker
Ed Sheeran, SängerGetty Images
Ed Sheeran, Sänger
Wie findet ihr es, dass Ed so offen über seine Mobbing-Zeit spricht?330 Stimmen
324
Richtig gut, damit macht er anderen Mut!
6
Manche Dinge muss man nicht öffentlich machen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de