Die britische Moderatorin Carol Vorderman (58) hat ist für ihren Sex-Appeal bekannt und präsentiert gern ihre Kurven. Jetzt hatte die 58-jährige TV-Schönheit allerdings mit einem Körperteil Aufsehen erregt. Nachdem ein Schnappschuss von Carol in hautenger Jeans veröffentlicht worden war, diskutierte das Netz darüber, ob sie mit Po-Implantaten nachgeholfen habe. Doch jetzt meldet sich die Moderatorin selbst zu Wort und wehrt sich gegen diese Unterstellung: Dieser Hintern soll tatsächlich echt sein!

Auf Twitter erteilt Carol den Spekulationen um eine Operation klar und deutlich eine Absage: Ihr Po hätte sich in den vergangenen Monaten überhaupt nicht verändert. Ihre Kurven kämen je nach Outfit eben unterschiedlich zur Geltung! Doch so ganz wollen ihre Widersacher der TV-Beauty diese Erklärung nicht abkaufen. Immerhin kursieren aktuell zusätzlich Gerüchte, dass die Moderatorin einen neuen Freund habe. Ihre Hater vermuten, dass sie sich für ihn unters Messer gelegt hat. Doch auch das dementiert die 58-Jährige: In einem Mirror-Interview erklärt sie, dass sie aktuell lediglich das eine oder andere Date hat.

Carol sorgt mit ihren unkonventionellen Ansichten gern einmal für Aufsehen: Die hübsche Blondine nimmt kein Blatt vor den Mund und träumt unter anderem davon, als erste Frau im All Sex zu haben. Und auch mit ihren Sexgeräusch-Imitationen vor laufenden Kameras löste sie schon etliche Kontroverse aus.

Carol Vorderman vor den ITV-Studios in LondonWENN
Carol Vorderman vor den ITV-Studios in London
Moderatorin Carol VordermanGetty Images
Moderatorin Carol Vorderman
Carol Vorderman in LondonRocky/WENN.com
Carol Vorderman in London
Kauft ihr Carol diese Erklärung ab?112 Stimmen
29
Ja, klingt doch plausibel!
83
Nein, das kann ich einfach nicht glauben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de