Sie musste zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen, am Ende wurde ihre Gebärmutter entfernt. Lena Dunham (32) hat einen langen Leidensweg hinter sich. Doch die Schauspielerin, die für ihre Fernsehserie "Girls" mit zwei Golden Globe Awards ausgezeichnet und für mehrere Emmys nominiert wurde, lässt sich nicht kleinkriegen. Mit ihrem neuen Tattoo macht sie auf ihre Krankheit aufmerksam – die Fans sind allerdings gespalten.

Lena leidet unter der Krankheit Endometriose, bei der die Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle vorkommt. Die Erkrankung bringt meist schwere chronische Schmerzen mit sich und kann zu Unfruchtbarkeit führen. Bei Lena wurde die Diagnose vor etwa drei Jahren gestellt. Nun zeigte sie auf Instagram ihr neuestes Tattoo: In ihrem Nacken prangt auf der noch geröteten Haut der Schriftzug "Sick" – also "Krank". Dazu schrieb die 32-Jährige: "Manchmal ist das, wovor du die meiste Angst hast, so genannt zu werden, die beste Sache, wie du dich selbst bezeichnen kannst." Lena hat keine Angst, zu ihrer Erkrankung zu stehen und ist bekannt dafür, oftmals tabuisierten Frauenthemen eine Stimme in der Öffentlichkeit zu geben.

Während ein Fan "Du machst dich selbst krank und bist anderen Leuten kein gutes Vorbild. Reiß dich zusammen, Mädchen" schrieb, erntete Lena auch viele unterstützende Kommentare: "Ich liebe dich, Lena. Es tut mir leid, so viele harte Posts zu sehen. Ich hoffe, es geht dir gesundheitlich bald besser."

Lena DunhamGetty Images
Lena Dunham
Lena Dunham, SchauspielerinInstagram / lenadunham
Lena Dunham, Schauspielerin
Lena Dunham auf der American Songbook Gala 2018Getty Images
Lena Dunham auf der American Songbook Gala 2018
Was haltet ihr von Lenas Tattoo?314 Stimmen
105
Ich find's klasse!
209
Mein Geschmack ist es nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de