Sie ist keine Prinzessin mehr! Erst in der vergangenen Woche wurde die Scheidung von Prinz Louis von Luxemburg und seiner einstigen Frau Tessy (33) endgültig vollzogen – rund zwei Jahre nachdem das Liebesaus der beiden bekannt geworden war. Neben einer gescheiterten Ehe muss Tessy allerdings jetzt noch etwas anderes verkraften: Die frühere Frau des Prinzen wird in Zukunft nicht mehr als Prinzessin in der Öffentlichkeit auftreten – sie verliert ihren Titel!

In einem Interview mit dem Hello Magazine gab die ehemalige Prinzessin nun an, dass sie fortan als Tessy Antony von Nassau bekannt sein werde. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus ihrem Mädchennamen und dem Nachnamen der königlichen Familie. In dem Gespräch, in dem sie das erste Mal über ihre Scheidung spricht, sagte die 33-Jährige auch, es gebe Leute, die “dafür sorgten”, dass sie ihren Titel verlieren werde. Doch sie fügte hinzu, dass dies für sie in Ordnung sei, “weil ein Titel einen nicht dazu macht, was man ist”.

“Eine Frau hat ihre eigenen Qualitäten und es geht nicht darum, wen sie heiratet oder welchen Namen sie trägt. Es darum, was man mit seinen eigenen Fähigkeiten erreicht”, fügte Tessy weiter hinzu. Tessy und Louis hatten sich 2006 das Jawort gegeben. Sie haben zwei gemeinsame Söhne.

Tessy Antony von Nassau im März 2019
Instagram / tessy_from_luxembourg
Tessy Antony von Nassau im März 2019
Tessy Antony von Nassau, Ex-Mann Prinz Louis von Luxemburg und ihre zwei Söhne, Juli 2014
Getty Images
Tessy Antony von Nassau, Ex-Mann Prinz Louis von Luxemburg und ihre zwei Söhne, Juli 2014
Prinz Louis von Luxemburg (r.), Tessy Antony von Nassau (2.v.r.) und ihre Söhne, März 2019
Instagram / tessy_from_luxembourg
Prinz Louis von Luxemburg (r.), Tessy Antony von Nassau (2.v.r.) und ihre Söhne, März 2019
Seid ihr überrascht, dass Tessy ihren Prinzessinnen-Titel ablegen muss?1396 Stimmen
227
Ja. Ich dachte, sie darf ihn behalten.
1169
Nein. So sind nunmal die Regeln.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de