Das Verfahren schreitet voran! Seit ihrer Trennung im Herbst 2016 sind Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (55) in einen endlos erscheinenden Scheidungsstreit verwickelt. Obwohl das Procedere noch immer nicht abgeschlossen ist, konnten die beiden Schauspieler vergangene Woche eine Sonderregelung erwirken und bereits vorzeitig den Single-Status wiedererlangen. Nun folgte anscheinend der nächste Schritt: Angelina hat ihren Doppelnamen abgelegt und heißt wieder Jolie!

Dem US-amerikanischen Nachrichtenportal The Blast liegen Dokumente vor, die die Namensänderung der "Maleficent"-Darstellerin belegen sollen. Demnach habe sich Angelina diesen Monat offiziell von dem Nachnamen Jolie-Pitt getrennt. Im Gegensatz zu ihr sollen die sechs Kinder weiterhin die Nachnamen beider Elternteile tragen.

Obwohl der Single-Status und die Namensänderung für Angelina und Brad von großer emotionaler Bedeutung sein dürften, wirkt es bloß wie ein kleiner Schritt in einem langwierigen Prozess. Wie das Online-Magazin anmerkt, sei eine endgültige Scheidung erst möglich, wenn auch die Sorgerechts- und Vermögensfragen vollständig geklärt sind.

Angelina Jolie im März 2019 in Los AngelesGetty Images
Angelina Jolie im März 2019 in Los Angeles
Brad Pitt im November 2016 in WestwoodGetty Images
Brad Pitt im November 2016 in Westwood
Angelina Jolie im März 2019 in Los AngelesGetty Images
Angelina Jolie im März 2019 in Los Angeles
Glaubt ihr, dass Angelina und Brad auch noch die letzten Schritte der Scheidung bald hinter sich bringen werden?414 Stimmen
213
Ja, auf jeden Fall! Die legen jetzt bestimmt einen Gang zu.
201
Nein. Ich glaube, das wird noch ewig dauern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de