Neue Details zum herzoglichen Zickenkrieg! Schon seit Monaten gibt es immer wieder Meldungen darüber, dass die Herzoginnen Meghan (37) und Kate (37) nicht gerade gut miteinander auskommen sollen. Sogar Kates Mutter befeuerte zwischenzeitlich die Gerüchteküche. Nun meldete sich aber auch eine nahe Verwandte der Duchess of Sussex zu Wort – und zwar ihre Halbschwester Samantha Grant. Und die ist sich sicher, den wahren Grund für den Streit im Königshaus zu kennen!

Gegenüber Mirror erklärte die 54-Jährige: "Ich glaube, es ist eine Spur von Eifersucht in Meghan", und ergänzte: "Sie mag es, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen." Dennoch hoffe die gelernte Psychologin, dass ihre Schwester sich mit ihrer Schwägerin versöhnt, sobald das Baby auf der Welt ist: "Ich hoffe, dass Meghan einige Tipps von Kate annehmen wird, die inzwischen ziemlich erfahren ist. Wahrscheinlich kann sie ihr dabei helfen, ihre Kinder gleichzeitig zu beschützen, zu erziehen und ihnen zu vermitteln, wer sie in dieser schnelllebigen Welt sind."

Entgegen der Vermutung vieler Experten glaubt Samantha zudem, dass Meghan definitiv eine Nanny anstellen wird: "Ich bin mir recht sicher, dass ihre Stress-Resistenz am Anfang ziemlich niedrig sein könnte." Der Job des Kindermädchens werde jedenfalls alles andere als leicht: "Wenn die Nanny stark genug ist, wird sie nicht unter Tränen wieder gehen."

Herzogin Meghan im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan im März 2019 in London
Herzogin Kate im März 2019Getty Images
Herzogin Kate im März 2019
Herzogin Kate und Herzogin MeghanGetty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan
Könnt ihr euch vorstellen, dass Meghan eifersüchtig auf Kate ist?6593 Stimmen
5270
Auf jeden Fall! Ich glaube, Meghan ist keine einfache Person.
1323
Nein, das glaube ich nicht. Außerdem steht sie ja zurzeit im Mittelpunkt, warum sollte sie da neidisch sein?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de