Was ist bloß mit Kodak Black (21) los? Der US-amerikanische Rapper hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder in die Schlagzeilen geschafft: Diebstahl von Schusswaffen, Besitz von Marihuana, Vernachlässigung eines Kindes, Schlägereien und der Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen brachten den Musiker wiederholt ins Gefängnis. Jetzt sorgen sich seine Fans erneut um den "ZEZE"-Interpreten: Kodak verpasste sein eigenes Konzert und ist nun spurlos verschwunden!

Wie das Nachrichtenportal TMZ berichtet, hätte der 21-Jährige am Mittwoch eigentlich im House of Blues in Boston auftreten sollen. Stundenlang hätten die Bewunderer des Sprachkünstlers in der Location gewartet, bis das Team des Rappers den Gig schließlich absagte. Aus Gesprächen mit den Angestellten will die News-Webseite erfahren haben, dass niemand genau wisse, warum der Auftritt gecancelt wurde, weil niemand Kodak erreichen könne. Zuletzt sei er am Samstag bei seiner Performance in Detroit gesehen worden – anschließend habe sich die Spur verlaufen.

Ob Kodak mit seiner Abwesenheit den aktuellen Negativ-Schlagzeilen aus dem Weg gehen will? Schließlich hatte er zuletzt mit einem wahren Shitstorm zu kämpfen, nachdem er Nipsey Hussles (✝33) Freundin Lauren London kurz nach dessen Tod angegraben hatte. Der Baggerversuch war den Fans des verstorbenen Rap-Stars mehr als übel aufgestoßen.

Kodak Black bei einem Konzert in New York
Getty Images
Kodak Black bei einem Konzert in New York
Kodak Black bei den MTV Video Music Awards 2017
Getty Images
Kodak Black bei den MTV Video Music Awards 2017
Nipsey Hussle und Lauren London bei einer Pre-Grammy Party
Getty Images
Nipsey Hussle und Lauren London bei einer Pre-Grammy Party
Denkt ihr, dass Kodak wirklich den miesen Schlagzeilen ausweichen will?152 Stimmen
46
Ja, bestimmt hat er sich deswegen zurückgezogen!
106
Nein – ich glaube, da stimmt etwas nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de