Anzeige
Promiflash Logo
Neues Video zeigt: Auch Kodak Black bei Schießerei getroffenGetty ImagesZur Bildergalerie

Neues Video zeigt: Auch Kodak Black bei Schießerei getroffen

13. Feb. 2022, 20:12 - Diane K.

Große Sorge um Kodak Black (24)! Am Samstag machte die Nachricht die Runde, dass es in unmittelbarer Nähe einer After-Show-Party von Justin Bieber (27) zu einer Schießerei gekommen war. Rapper Kodak Black und einige andere Musiker waren in eine Schlägerei auf der Straße verwickelt, die ein abruptes Ende fand, als Schüsse fielen. Bisher war nur bekannt, dass bei dem schrecklichen Vorfall vier Personen verletzt wurden – jetzt ist aber klar: Auch Kodak wurde von einer Kugel getroffen.

Ein neues Video, das TMZ vorliegt, zeigt die Situation aus einer anderen Perspektive. Dadurch konnten die Ermittler den Tathergang besser nachvollziehen. Kodak schlug gerade auf einen anderen Mann ein, als die Schüsse fielen. Weil ihn eine Kugel am Bein getroffen hatte, sackte er zusammen. Wie aus dem Bericht hervorgeht, wurde der 24-Jährige daraufhin ins Krankenhaus gebracht – er soll sich in einem stabilen Zustand befinden.

Auch Täter und Waffe sind auf dem Clip zu erkennen – allerdings ist das Gesicht des Schützen mit einem Tuch verhüllt. Laut Polizei befinde sich die Person derzeit noch auf freiem Fuß. Warum sich Kodak unmittelbar vor den Schüssen überhaupt mit den Männern geprügelt hatte, ist ebenfalls noch nicht offiziell geklärt. Quellen aus seinem Umfeld behaupten aber, er sei einem Freund zur Hilfe geeilt, der angegriffen wurde.

Getty Images
Kodak Black beim Tidal X: Brooklyn in NYC im Oktober 2018
ActionPress
Kodak Black bei Gericht in Fort Lauderdale im April 2017
Getty Images
Kodak Black, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de