Es ist DAS Liebes-Duett der Sechzigerjahre. Mit "I Got You Babe" landeten Sonny (✝62) und Cher (72) im Jahr 1965 einen Welthit, in den USA hielt sich der Song ganze drei Wochen auf Platz eins der Billboard Top 100-Charts. Auch heute schmachten sich verliebte Paare auf den Bühnen von Karaoke-Wettbewerben gegenseitig an. Doch fast wäre der Titel gar nicht zustande gekommen: Denn Cher konnte "I Got You Babe" überhaupt nicht leiden!

Am Montag war die 72-Jährige, die 2018 ihr neues Album "Dancing Queen" rausbrachte und dieses Jahr auf Welttournee ist, bei Jimmy Fallon (44) in dessen The Tonight Show zu Gast. Sie erzählte dem Moderator: "Sonny versuchte, mir 'I Got You Babe' beizubringen, mitten in der Nacht, und weckte mich auf." Er habe die Idee zu einem neuen Song gehabt und ihr erklärt, wie sie die Zeilen singen solle. Doch die Sängerin antwortete: "Nein, das mache ich nicht." Sonny ließ jedoch nicht locker, also hat sie es versucht: "Und dann sagte ich: 'Ich glaube nicht, dass das ein guter Song ist. Ich gehe ins Bett.'"

Cher-Fans haben derzeit allen Grund zur Freude: Nicht nur bei den Live-Auftritten der "Believe"-Sängerin können sie ihrem Pop-Idol zujubeln. Auch ein Musical ist aktuell am Broadway zu sehen.

Sonny und Cher im August 1966Getty Images
Sonny und Cher im August 1966
Sonny und Cher bei einem Auftritt im September 1966Getty Images
Sonny und Cher bei einem Auftritt im September 1966
Cher im Dezember 2018Getty Images
Cher im Dezember 2018
Hättet ihr gedacht, dass Cher den Superhit nie mochte?132 Stimmen
89
Nee, kann ich auch nicht nachvollziehen – der Song ist doch toll!
43
Ja... ich kann das schon verstehen. Ich bin auch kein großer Fan des Liedes!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de