Pharrell Williams (46) ist sich nicht zu schade, sich kurz vor Ostern sozial zu engagieren! Während der Popstar sonst damit beschäftigt ist, Songs zu produzieren, tauschte er am vergangenen Karfreitag das Mischpult gegen eine Schürze ein. In Skid Row in Los Angeles, ein Bereich, in dem die meisten Obdachlosen in den USA leben, verteilte er Essen an Tausende mittellose Menschen. Doch der "Happy"-Interpret kam nicht allein: Auch seine Frau Helen und sein Sohn Rocket (10) machten bei der wohltätigen Aktion mit.

Am Freitag erschien der 46-Jährige mit seinen Angehörigen in der Mission in Los Angeles. Den Tag über gab er unter anderem Schweinefilets mit Macaroni and Cheese an ungefähr 4.000 Hilfsbedürftige aus. Die Speisung am Karfreitag ist in dem Ortsteil bereits eine Tradition, bei der Obdachlose neben der warmen Mahlzeit sogar Schuhe und Osterkörbchen mit kleinen Präsenten erhalten.

Für Pharrell sei es eine Selbstverständlichkeit, für seine Community zu solchen Events da zu sein. Es war zudem nicht das erste Mal, dass er freiwillig in der Mission mitarbeitete: Das letzte Mal verteilte er Speisen anlässlich Thanksgivings 2018. Ihm gleich taten es in der Vergangenheit Promis wie die Schauspieler Danny Trejo (74) oder Minnie Driver (49) sowie der Comedian Kevin Hart (39).

Pharrell Williams bei den iHeartRadio Music Awards 2019Getty Images
Pharrell Williams bei den iHeartRadio Music Awards 2019
Pharrell Williams und seine Frau Helen Lasichanh bei der amfAR Gala in Hongkong 2019Getty Images
Pharrell Williams und seine Frau Helen Lasichanh bei der amfAR Gala in Hongkong 2019
Danny Trejo im November 2018Getty Images
Danny Trejo im November 2018
Hättet ihr gedacht, dass Pharrell Williams so eine soziale Ader hat?129 Stimmen
100
Klar, er denkt eben an seine Community!
29
Nee, damit hätte ich nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de