Karrieresprungbrett Gossip Girl – und Penn Badgley (32) hätte das beinahe verpasst. Denn statt ihm sollte ein anderer Schauspieler ursprünglich die Rolle des Dan Humphrey übernehmen, jenem “einsamen Jungen”, der unsterblich in Serena Van der Woodsen (Blake Lively, 31) verliebt war. Casting-Direktor David Rapaport hatte eine andere Person im Sinn, als er die Charaktere für die Serie besetzte, die später zum absoluten Kult werden sollte.

“Bevor Penn beteiligt war, wollte ich unbedingt, dass Alden Ehrenreich (29) Dan spielt”, wie David jüngst in einem Interview mit Entertainment Weekly enthüllte. Alden erschien zunächst zum Casting, um den Part der für ihn geplanten Rolle probeweise zu lesen. Die Produzenten der Serie aber fanden, er sei zu klein, um neben Lively zu bestehen, so David. “Sobald wir die Idee [Penn zu nehmen] in unseren Köpfen hatten, ergab alles einen Sinn. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand anderes diesen Charakter je spielen könnte.”

Schließlich spielte Penn sechs Jahre lang Dan Humphrey, bis er vor Kurzem eine weitere Kult-Rolle an Land zog: In der Netflix-Serie “You” mimt er seit 2018 den Stalker Joe Goldberg. Doch auch die Karriere von Alden endete nicht bei dem verpassten Serien-Casting für “Gossip Girl”. Im Prequel-Film “Solo: A Star Wars Story” spielte er den jungen Han Solo.

Alden EhrenreichGetty Images
Alden Ehrenreich
Penn Badgley in New YorkSplash News
Penn Badgley in New York
Alden Ehrenreich, SchauspielerGetty Images
Alden Ehrenreich, Schauspieler
Könntet ihr euch "Gossip Girl" ohne Penn vorstellen?774 Stimmen
706
Niemals, das käme gar nicht infrage.
68
Schon, mit Alden wäre es bestimmt auch cool geworden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de