Mit Freund Paul Solomons hat Kylie Minogue (50) ihr Liebesglück gefunden und schwebt seit einiger Zeit wieder auf Wolke sieben. Doch für ein aktuelles Interview erinnerte sie sich an eine alte Jugendliebe zurück. Die Sängerin sprach über Musiker Michael Hutchence (✝37), mit dem sie von 1989 bis 1991 liiert war. Liest man zwischen den Zeilen, dürfte die Zeit mit dem Rocker eine sehr intensive gewesen sein!

In der Dokumentation Mystify: Michael Hutchence sprach Kylie von einer Beziehung, die sich "liebevoll angefühlt hat", aber "wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt war". Damals munkelte man, Michael habe das Herz der Popsängerin gebrochen. Doch es scheint genau umgekehrt gewesen zu sein. Als sie die Liebelei beendete, soll er zusammengebrochen sein. "Er war auf allen vieren auf dem Boden und weinte", so Kylie. "Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich wusste nicht, was gerade passiert. Ich wusste nur, dass er ein gebrochener Mann ist", erzählte sie. Aber die Beauty vergesse auch die positiven Seiten des Sängers der australischen Rockband INXS nicht.

Vor allem habe sie damals Michaels unersättliche Neugierde begeistert. "Sex, Liebe, Essen, Drogen, Musik, Reisen, Bücher, er wollte alles erleben", sagte Kylie über den Verflossenen. "Er hat eine ganz neue Welt für mich eröffnet. Vieles basierte auf Verlangen, wenn wir ehrlich sind", gestand sie.

Michael Hutchence und Kylie Minogue im Januar 1990Getty Images
Michael Hutchence und Kylie Minogue im Januar 1990
Kylie Minogue, australische PopsängerinJo Davidson/SHM/ActionPress
Kylie Minogue, australische Popsängerin
Kylie Minogue beim ECHO 2018Andreas Rentz/Getty Images
Kylie Minogue beim ECHO 2018
Hättet ihr mit so einer Aussage gerechnet?189 Stimmen
47
Ja, irgendwie schon!
142
Nein, so gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de