Der ehemalige Bachelor gewährt seinen Fans auf seinen Social Media-Kanälen regelmäßig Einblicke in sein Leben. Nun hat sich Daniel Völz (34) zu seiner Diabetes geäußert! Nachdem er vor wenigen Tagen mit einem Posting seines verstorbenen Opas Wolfgang Völz (✝87) gedacht hatte, beantwortete er seinen Followern erstmals Fragen zu seiner Zuckerkrankheit. Zwar war bereits bekannt, dass er an der Stoffwechselstörung leidet, doch jetzt hat der einstige Rosenkavalier offenbart, wie hart sein Leben als Diabetiker sei.

In seiner Instagram-Story verriet der 34-Jährige, dass er Angst gehabt habe, als er die Diagnose erhalten hatte: "Ich habe echt damit kämpfen müssen." Man müsse erst lernen, damit umzugehen: "Das ist zwar leichter gesagt als getan, aber Aufklärung ist das Wichtigste." In einer weiteren Story nannte Daniel eine Reihe zuckerhaltiger Lebensmittel, auf die er verzichten müsse – mittlerweile komme der Ex-Promi Big Brother-Kandidat zwar ganz gut mit der Erkrankung klar, trotzdem gab er zu: "Ist schon echt blöd."

Um die Glukose kontinuierlich zu messen und die Werte direkt auf sein Smartphone zu übertragen, habe sich der Reality-Star einen Sensor unter die Haut setzen lassen. Auf die Frage, ob Daniel der Einzige in seiner Familie mit Diabetes sei, antwortete er: "Ja, bin halt ein Unikat!"

Daniel Völz im April 2019Detlef Zmeck / Future Image
Daniel Völz im April 2019
Daniel Völz, Reality-StarActionPress
Daniel Völz, Reality-Star
Daniel Völz in Hamburg, 2018PeterTimm/face to face
Daniel Völz in Hamburg, 2018
Wie findet ihr es, dass Daniel so offen über seine Diabetes spricht?578 Stimmen
549
Klasse! Das ist sehr mutig von ihm.
29
Ich finde das, ehrlich gesagt, zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de