Zweifachmama Johanna Klum (38) äußert sich zum Thema Kinderfotos im Netz! Genau wie viele andere Promi-Mütter, darunter beispielsweise Cathy Hummels (31), zeigt auch die Moderatorin die Gesichter ihrer Kinder nie komplett auf ihren Social-Media-Kanälen – meist postet sie Bilder, auf denen ihre Köpfe nur im Profil, von hinten oder zum Teil gar nicht zu sehen sind. Doch anders als Cathy tut Johanna das nicht aus Sicherheitsgründen!

Im Promiflash-Interview auf der Premiere des neuen "Aladdin"-Films erklärt die 38-Jährige den Grund für ihre Zurückhaltung: "Jetzt können sie noch nicht so richtig entscheiden, welcher Teil von ihnen in die Öffentlichkeit soll und deswegen versuche ich das so zu machen, dass sie halt nie ganz frontal zu sehen sind." Mit dieser Lösung fühle sie sich am wohlsten. "Ich habe mittlerweile verstanden, dass Beschützen nicht Verstecken heißt – so wie ich es am Anfang gemacht habe", führt Johanna weiter aus.

Die Schnappschüsse ihrer Sprösslinge gänzlich von Instagram und Co. zu streichen, käme für sie nicht infrage: "Sie sind so ein großer Teil von meinem Leben und es wäre doch irgendwie Quatsch, diesen Teil zu verbergen", betont Johanna. Was sagt ihr zu ihrer Einstellung zu Kinder-Pics auf Insta? Stimmt ab!

Johanna Klum und ihre TochterInstagram / johannaklum
Johanna Klum und ihre Tochter
Johanna Klum mit ihrem Sohn und ihrer TochterInstagram / johannaklum
Johanna Klum mit ihrem Sohn und ihrer Tochter
Moderatorin Johanna Klum mit ihrer Tochter, Mai 2019Instagram / johannaklum
Moderatorin Johanna Klum mit ihrer Tochter, Mai 2019
Was sagt ihr zu Johannas Einstellung zum Thema Kinder-Pics auf Insta?598 Stimmen
494
Finde ich genau richtig!
104
Hm, ich denke, es wäre besser, sie überhaupt nicht im Internet zu zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de