"Angels" ist einer der Songs, die auch nach Jahrzehnten nicht verstummen. Der erfolgreiche Welt-Hit von Robbie Williams (45) aus dem Jahr 1997 ist bis heute ein absoluter Ohrwurm und unvergessen. Mehr als zwanzig Jahre später sorgt das Lied des ehemaligen Take That-Stars noch einmal für weltweite Schlagzeilen. Der britische Sänger verriet nämlich jetzt die mysteriösen Hintergründe des Songtextes und was es wirklich damit auf sich hat!

Im Gespräch mit The Sun sprach Robbie ganz offen von übersinnlichen Phänomenen, die ihn schon sein ganzes Leben lang begleiten sollen. Was man bisher nicht wusste: Das Ganze verarbeitete er unter anderem in seiner Musik. "Mein erster Song, den ich geschrieben habe, ist ‘Angels’ und er handelt wirklich von Engeln", verriet der Popstar. "Leute denken, dass er von meiner Mutter oder einer Person, die ich liebte, handelt, aber er dreht sich wirklich um Engel", erklärte er. Robbie sei sich sicher, dass die Erfahrungen, die er mit dem Übernatürlichen gemacht habe, großen Einfluss auf seinen Werdegang hatten: "Ich habe Dinge gesehen, die ich nicht erklären kann und die sich auf mein Leben ausgewirkt haben." Ohne sie wäre er heute nicht da, wo er jetzt ist.

Die übernatürlichen Eindrücke habe Robbie schon seit seiner Kindheit. Als kleiner Junge soll er unter anderem mit toten Menschen gesprochen haben. Außerdem hatte er luzide Träume. "Da waren Ufos, eines war so nah, dass ich einen Tennisball hätte hinwerfen können", erinnerte er sich.

Robbie Williams, SängerGetty Images
Robbie Williams, Sänger
Robbie Williams, MusikerGetty Images
Robbie Williams, Musiker
Robbie Williams, MusikerGetty Images
Robbie Williams, Musiker
Überrascht euch Robbies Aussage?567 Stimmen
283
Ja, total! Ich hätte nie damit gerechnet, dass es in seinem Lied wirklich um Engel geht!
284
Nein, gar nicht! Das Lied heißt "Angels" – um was sollte es sich sonst drehen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de