Tim Rasch und Benjamin Mittelstädt (23) verkündeten neulich ganz überraschend, dass sie ein Paar sind. Doch nicht nur das: Die beiden Berlin - Tag & Nacht-Darsteller fanden bereits vor zwei Jahren zueinander, wie sie nach Verkündung der Beziehungs-News im Netz mitteilten. Matthias (35) und Hubert Fella (51) haben ihr Outing schon lange hinter sich. Das Reality-Pärchen weiß genau, wie sich Tim und Ben jetzt fühlen – und haben auch einen Tipp, wie sie von nun an mit ihrer Liebe umgehen sollten.

Für Hubert steht fest: Die BTN-Stars müssen in erster Linie "frei und offen" mit sich selbst sein. "Sie sollen das machen, was sie wollen. Sie sollen dazu stehen", machte der Reality-Darsteller im Promiflash-Interview deutlich. Er empfinde es als "Unding", dass Homosexualität immer noch so ein großes Thema sei. "Outing hier und Outing da. Wie viele haben sich jetzt geoutet und wie viele verstecken sich noch? Es gibt noch genug Versteckte, die sich heimlich treffen. Das darf eigentlich gar nicht mehr sein", stellte Hubert klar.

Dass Tim und Ben ihre Partnerschaft so lange geheim hielten, ist für Matthias jedoch durchaus nachvollziehbar: "Diesen Schritt zu wagen, öffentlich zu sagen: 'Ich liebe einen Mann', das ist für viele eine Herausforderung und für viele eine Situation, mit der man erstmal umgehen muss", erklärte der Ex-Dschungelcamper. Leider habe man als homosexuelles Paar heute immer noch mit sehr viel Ablehnung zu tun.

Hubert Fella und Matthias Mangiapane beim Fotoshooting für "Hubert & Matthias - Die Hochzeit"MG RTL D / Stefan Neumann
Hubert Fella und Matthias Mangiapane beim Fotoshooting für "Hubert & Matthias - Die Hochzeit"
Benjamin Mittelstädt und Tim Rasch, "Berlin - Tag & Nacht"-DarstellerInstagram / tim_rasch
Benjamin Mittelstädt und Tim Rasch, "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Hubert Fella und Matthias Mangiapane in "Hubert & Matthias - Die Hochzeit"MG RTL D
Hubert Fella und Matthias Mangiapane in "Hubert & Matthias - Die Hochzeit"
Habt ihr selbst schon erlebt, dass schwule Paare angefeindet wurden?555 Stimmen
348
Ja. Die Gesellschaft sollte endlich toleranter werden.
207
Nein. Zum Glück nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de