Die Sportwelt befindet sich in tiefer Trauer! Wie vor wenigen Stunden bekannt wurde, ist der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda (✝70) am vergangenen Montag im Kreise seiner Familie verstorben. Der Österreicher mit der roten Kappe wurde nur 70 Jahre alt. Er war nicht nur ein wahrer Ausnahmesportler mit einer unvergleichlichen mentalen Stärke, sondern auch Airline-Besitzer, Geschäftsmann, TV-Motorsportexperte und Aufsichtsratsvorsitzender bei Mercedes-AMG Petronas Motorsport. Via Social Media bekundeten zahlreiche Sportstars ihre Trauer über sein Ableben!

Der einstige Formel-1-Champion Nico Rosberg (33), der Niki von seiner Zeit bei Mercedes bestens kannte, richtete bei Twitter rührende Worte an die Fahrer-Legende: "Danke für alles. Ich habe so viel von dir gelernt – deine Leidenschaft, deinen Kampfgeist, deine Wiedergutmachungsstärke, und sogar deine Geduld mit uns jungen Fahrern!" Tennis-Ikone Boris Becker (51) brachte seine Trauer ebenfalls zum Ausdruck: "Niki Lauda… Ruhe in Frieden!" RTL-Reporter Kai Ebel (54), der Niki während der gemeinsamen Berichterstattung an den Rennstrecken kennenlernte, schrieb geschockt: "Ich bin so traurig, zu hören, dass Legende Niki Lauda tot ist."

Auch der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso (37) zeigte seine Betroffenheit in einem Tweet: "Schockierende und traurige Nachricht diesen Morgen. Ruhe in Frieden, Niki." Der ehemalige Fußballnationalspieler Arne Friedrich (39) meldete sich ebenfalls zu Wort: "Niki Lauda war für mich der Inbegriff eines Kämpfers, ein herausragender Sportler. Eine weitere Legende ist von uns gegangen."

Niki Lauda, Laureus-PreisträgerGetty Images
Niki Lauda, Laureus-Preisträger
Boris Becker, Tennis-StarGetty Images / Clive Brunskill
Boris Becker, Tennis-Star
Fernando Alonso im November 2018 in Abu DhabiGetty Images
Fernando Alonso im November 2018 in Abu Dhabi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de