Am vergangenen Donnerstag ließ Vanessa Stanat (22) die Bombe platzen: Als erste Kandidatin überhaupt stieg die roothaarige Laufsteg-Schönheit bei Germany's next Topmodel aus, obwohl Heidi Klum (45) sie bereits als Finalistin ausgewählt hatte. [Artikel nicht gefunden] teilte Vanessa den Zuschauern per Video-Botschaft mit. Aber wie erfuhr die Jury-Chefin von dem plötzlichen Ausstieg? Bei einer Pressekonferenz im Vorfeld der großen Liveshow sprach die Modelmama ganz offen über die Entscheidung ihres einstigen Schützlings!

Promiflash war während des Termins im ISS Dome in Düsseldorf vor Ort, als Heidi gestand: Sie sah auch nur die Video-Botschaft, die die Fans im Fernsehen zu Gesicht bekommen hatten. Sie kenne keinen speziellen Grund für diesen Entschluss und habe bis jetzt auch nicht mit Vanessa gesprochen. "Es ist ihr Leben. Insofern ist mir das natürlich zu 100 Prozent egal", machte die vierfache Mutter deutlich. Sie hätte Vanessa zwar gerne dabei gehabt und ihr auch große Chancen auf den Sieg eingeräumt, doch am Ende sei es "ihr eigenes Ding".

Vanessas Entscheidung habe für den Showdown am morgigen Donnerstag aber durchaus Konsequenzen gehabt, machte Heidi klar. "Wir mussten natürlich einiges umschmeißen, weil wir hatten natürlich das Finale für vier Mädchen geplant. Jetzt sind es drei", sagte die Modelmama.

Model Vanessa Stanat
Instagram / vanessa.gntm.2019
Model Vanessa Stanat
Heidi Klum
Florian Ebener/Getty Images
Heidi Klum
Model Vanessa Stanat
Instagram / vanessa.gntm.2019
Model Vanessa Stanat
Könnt ihr Heidis Einstellung gegenüber Vanessa nachvollziehen?10221 Stimmen
7941
Ja. Sie sollte deshalb jetzt wirklich keine Tränen vergießen!
2280
Nein, es hätte sie schon etwas mehr interessieren können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de