Oh, wie süß! Da zeigt sich, dass auch die Royals eine ganz normale Familie sind. Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) besuchten gemeinsam mit ihren Kindern Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1) die Chelsea Flower Show in London. Natürlich hielten sie sich auch in Mama Kates selbst gestaltetem "Back to Nature"-Gartenprojekt auf und vergnügten sich dort auf der Schaukel. Dabei kam raus, dass der Dreifach-Papa sein Töchterchen mit einem ganz bezaubernden Spitznamen ruft!

Ein Video, das der Kensington Palast auf seinem offiziellen Twitter-Account veröffentlicht hat, zeigt einen niedlichen Dialog zwischen Vater und Sohn. "Auf einer Skala von eins bis zehn, wie viele Punkte würdest du [dem Garten] geben?", fragt William seinen ältesten Sohn, der auf der Schaukel herumturnt. "Zwanzig!", antwortet George. "Zwanzig von zehn? Das ist ziemlich gut", findet der 36-Jährige. "Ich glaube, Mami hat das gut gemacht." Da kommt Prinzessin Charlotte angelaufen und es ist zu hören, wie William sagt: "Mignonette?" Die Vierjährige antwortet mit "Ja?", bevor Papa sie auffordert, der Schaukel einen Schubs zu geben.

Die Follower reagieren begeistert auf den süßen Spitznamen! "Mignon" kommt aus dem Französischen und bedeutet "süß" oder "niedlich". Fans vermuten, William habe "mignon" mit "Charlotte" gemischt. Doch Mignonette ist nicht der einzige Kosename der Prinzessin: Wie Kate bereits früher verraten hat, nennt die Royal Family die Kleine auch "Lottie".

Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, Charlotte und George, Weihnachtskarte 2018
MEGA
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, Charlotte und George, Weihnachtskarte 2018
Prinzessin Charlotte
Getty Images
Prinzessin Charlotte
Prinz George und Prinz William
Chris Jackson / Getty Images
Prinz George und Prinz William
Was sagt ihr zu dem Spitznamen?2955 Stimmen
2278
Total niedlich und ausgefallen!
677
Ich finde Lottie schon süßer!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de