River Phoenix (✝23) ist bis heute ein Idol! Einer seiner größten Bewunderer ist nach eigener Aussage Leonardo DiCaprio (44). Der heutige Oscar-Preisträger ist dem verstorbenen Schauspieler nur ein einziges Mal begegnet: in der Nacht seines Todes. River starb am 31. Oktober 1993 vor einem Club am Sunset Strip in Los Angeles. Damals war er gerade 23 Jahre alt. Den kurzen Moment der Begegnung hat Leo bis heute nicht vergessen – ein Höhepunkt, gefolgt von einem der schwärzesten Momente seines Lebens, der Todesnachricht.

Im Interview mit Esquire erzählt Leo: "Als ich aufwuchs, verehrte ich River Phoenix als den größten Schauspieler meiner Generation und alles, was ich wollte, war einmal die Chance zu bekommen, seine Hand zu schütteln." Eines Nachts, auf einer Party in Silber Lake, habe er diese fast gehabt. "Ich sah ihn die Treppe hochkommen und er kam auf mich zu und ich erstarrte." Dann verschwand er hinter einer Menschenmenge und danach war er wie vom Erdboden verschluckt.

Der 44-Jährige erinnert sich, wie er sich sofort auf die Suche gemacht habe und sich fragte, wo er hin sein könnte. Was er damals noch nicht wusste: River war auf dem Weg zum "Viper Room", einem der angesagten Clubs in Hollywood, vor dem er noch in dieser Nacht sterben würde. Für Leo sei River, "der Schauspieler, über den wir alle sprachen", im Grunde vor seinen Augen verschwunden, gerade als er die Hand nach ihm ausstrecken wollte.

Leonardo DiCaprio im Jahr 1993EVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress
Leonardo DiCaprio im Jahr 1993
River Pheonix im Film "Little Nikita" 1988United Archives GmbH / ActionPress
River Pheonix im Film "Little Nikita" 1988
Leonardo DiCaprio in Cannes 2019Getty Images
Leonardo DiCaprio in Cannes 2019
Habt ihr gewusst, dass Leo so ein großer Fan von River gewesen ist?1250 Stimmen
1142
Nein, das war mir neu!
108
Ja, das hat er schon in vielen Interviews erzählt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de