Es war der Gänsehautmoment der gestrigen Oscar-Verleihung: Leonardo DiCaprio (41) ging 22 Jahre nach seiner ersten "Academy Awards"-Nominierung mit dem begehrten Goldjungen nach Hause. Schon seine rührende Dankesrede, mit der er auf die Notwendigkeit des Klimaschutzes aufmerksam machte, gab einen Eindruck darauf, wie bodenständig der Hollywood-Star trotz seiner jahrelangen Erfolgskarriere geblieben ist. So ist es nicht verwunderlich, dass auch seine Siegerparty ziemlich bescheiden ausfiel.

Leonardo DiCaprio
ActionPress/ Buckner/Variety/REX/Shutterstock
Leonardo DiCaprio

Schon während seiner Gewinnerrede bedankte sich Leonardo vor allem bei seinen Eltern, die ihn sein ganzes Leben über stets unterstützend zur Seite standen. Daher entführte er laut Online-Blogger Perez Hilton Mama Iremlin und Papa George nach der Gala gemeinsam mit ihren neuen Lebenspartnern zu einem schicken Dinner in West Hollywood. Zu der Siegesfeier erschienen auch seine langjährigen Wegbegleiter Tobey Maguire (40) und Hilary Swank (41), die es sich nicht nehmen ließen, mit ihrem lieb gewonnen Kollegen auf den Triumph anzustoßen.

Leonardo DiCaprio
Kevin Winter/Getty Images
Leonardo DiCaprio

Bisher ist noch nicht bekannt, ob Leo nach dem Dinner und ohne Begleitung seiner Eltern vielleicht doch noch in einem der zahlreichen Clubs in Los Angeles ordentlich die Korken knallen ließ. Auf jeden Fall hätte er angesichts der glorreichen Nacht allen Grund dazu gehabt.

Leonardo DiCaprio
Kevork Djansezian/Getty Images
Leonardo DiCaprio