Nadine Klein (33) spricht offen und ehrlich über ihre Zeit als Bachelorette! Im Sommer 2018 begab sich die Beauty in dem erfolgreichen TV-Kuppel-Format auf die Suche nach der großen Liebe – damals schenkte sie dem Muskelmann Alexander Hindersmann (30) ihre letzte Rose. Doch ihre Beziehung hielt am Ende nur wenige Wochen. Jetzt wurde mit Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin Gerda Lewis (26) die neue Bachelorette gekürt. Im Promiflash-Interview gab Nadine ihrer Nachfolgerin nun einige Ratschläge – und teilte gleichzeitig gegen ihre damaligen Kandidaten aus!

Promiflash traf die 33-Jährige beim Milka Charity-Blobbing-Event in Hamburg. Für die Antwort auf die Frage, was sie der kommenden Rosenverteilerin raten würde, musste sie nicht lange überlegen. "Nicht alles glauben, was die Jungs erzählen – das auf gar keinen Fall", betonte Nadine und fügte hinzu: "Und sich nicht auf der Nase herumtanzen lassen." Sie sei in ihrer Staffel viel zu nett mit den Rosenanwärtern umgegangen. Dadurch habe sie erst im Nachhinein überraschende Dinge über die Männer erfahren. "Der ist schwul, der wollte eh nur zu Paradise”, nannte die TV-Bekanntheit ein Beispiel. Mittlerweile ist Nadine allerdings wieder glücklich vergeben.

Die ehemalige Rosenlady behielt jedoch für sich, welcher Bachelorette-Boy sich ihrer Ansicht nach mit seiner Teilnahme einen Platz in dem Format Bachelor in Paradise verschaffen wollte. Was sagt ihr zu Nadines Aussage? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab!

Nadine Klein beim RTL-Spendenmarathon 2018P.Hoffmann/WENN.com
Nadine Klein beim RTL-Spendenmarathon 2018
Nadine Klein bei der Premiere von "Klassentreffen 1.0"P. Hoffmann / WENN.com
Nadine Klein bei der Premiere von "Klassentreffen 1.0"
Nadine Klein, TV-GesichtInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, TV-Gesicht
Was sagt ihr zu Nadines Aussage?2737 Stimmen
1057
Finde ich ganz schön unnötig, dass sie jetzt noch so nachtritt.
1680
Ich finde es toll, dass sie so ehrlich ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de