Haben Blondinen wirklich immer mehr Spaß? Aktuell gehört auch Nadine Klein (33) wieder zu den hellhaarigen Damen der Nation. Während sie 2018 im TV als braunhaarige Rosenkavalierin zu sehen war, war nach Abschluss der Dreharbeiten bereits wieder Schluss mit dem Braunton: Schon ihren ersten Auftritt nach der Ausstrahlung des Finales von Die Bachelorette hatte sie mit blonden Strähnchen hingelegt – und ist seither immer weiter erblondet. Promiflash verrät sie nun, was hinter ihrer optischen Veränderung steckt!

Beim Milka Charity-Blobbing-Event in Hamburg offenbart die 33-Jährige: "Fun Fact: Ich war eigentlich bis vor einem Jahr eh blond, ich wurde dann nur ein bisschen dunkler gefärbt für die Bachelorette-Staffel und habe mich mit dem braun so semi-wohlgefühlt." Obwohl Nadine mittlerweile nicht nur blond gesträhnt, sondern ganz blond ist, ist das Haar-Chamäleon auf diesen Look aber ebenfalls nicht festgefahren, wie sie Promiflash ebenfalls erzählt: "Gerade bin ich natürlich sehr, sehr hell, das wird bestimmt auch nochmal ein bisschen dunkler werden."

Damit wäre auch eine bestimmte Vermutung aus dem Weg geräumt: Nadines neue Frisur hat nichts mit ihrer neuen Liebe zu tun! Ob sich die frisch Vergebene denn nun auch anders fühlt? "Ich bin immer noch die gleiche Person, die Haarfarbe ändert ja keine Persönlichkeit."

Nadine Klein, Bachelorette 2018Instagram / nadine.kln
Nadine Klein, Bachelorette 2018
Nadine Klein, InfluencerinInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, Influencerin
Nadine Klein, TV-StarInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, TV-Star
Welche Haarfarbe gefällt euch an Nadine besser?2795 Stimmen
1699
Braun!
1096
Blond!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de