Sie konnte seinen Schmerz nachempfinden! Am Freitag wurde ein Liebesaus offiziell, mit dem wohl niemand gerechnet hätte: Schauspieler Bradley Cooper (44) und seine Langzeitfreundin Irina Shayk (33) gehen ab sofort ganz offiziell getrennte Wege! Im Netz wird nicht zuletzt Lady Gaga (33) eine Rolle in der Krise zugeschrieben – immerhin kursieren seit Wochen Turtelgerüchte um die Musikerin und ihren "A Star is Born"-Filmkollegen. Dabei soll die Sängerin dem Familienvater während dieser schwierigen Zeit aber sogar Beistand geleistet haben!

Dem ist sich nun ein Insider gegenüber Hollywood Life sicher: "Während seiner Beziehungsprobleme trug Bradley sein Herz auf der Zunge und Gaga war die ganze Zeit für ihn da, um ihm zuzuhören und ihm so viele Ratschläge wie möglich zu geben." Dass gerade die schauspielernde Komponistin eine gute Ansprechpartnerin war, hatte einen bestimmten Grund: Auch die Künstlerin hatte in ihrer Vergangenheit oft mit problematischen Partnerschaften zu kämpfen.

Daher stimme es sehr wohl, dass sich Bradley und Lady Gaga während der Dreharbeiten näher gekommen waren – allerdings ausschließlich auf eine enge Freundschaft bezogen. "Er hat Gaga so sehr vertraut und sie hat ihm mit den Gesprächen wirklich sehr geholfen. [...] Bradley braucht einen Freund und Gaga ist genau das für ihn. Sie ist auf keinen Fall der Grund für die Trennung", betont der Informant.

Irina Shayk und Bradley Cooper bei den Golden Globes 2019Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper bei den Golden Globes 2019
Lady Gaga und Bradley Cooper in VenedigGetty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper in Venedig
Lady Gaga und Bradley CooperGetty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper
Glaubt ihr an eine enge Freundschaft zwischen Lady Gaga und Bradley?4700 Stimmen
2388
Ja, ähnliche Probleme schweißen schließlich zusammen!
2312
So wie Bradley Lady Gaga anschaut, kann ich das einfach nicht glauben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de