Wer sagt hier die Wahrheit? Kylie Jenner (21) gilt laut Forbes als jüngste Selfmade-Millionärin der Welt, hat mit ihren Produkten bereits ein riesiges Beauty-Imperium aufgebaut. Aktuell wirbt die Kosmetik-Unternehmerin mit ihrer komplett vegan produzierten Beauty-Linie Kylie Skin, die auch frei von Gluten, Parabenen und Sulfaten sein soll. Aber nun wird die Business-Frau von Kritikern beschuldigt, doch tierische Inhaltsstoffe zu verwenden. Aber sind die Vorwürfe gerechtfertigt?

Einige Twitter-Nutzer sorgen derzeit für Verwirrung: Sie wollen bemerkt haben, dass zwei der Beauty-Artikel möglicherweise tierische Produkte enthalten – der Vanille-Milchtoner und das schäumende Gesichtswaschmittel. Bei den Inhaltsstoffen "Hydroxyacetophenon" und "Glycerin" glaubten sie fälschlicherweise, es handele sich um zwei gleichnamige tierische Inhaltsstoffe, nämlich "3-Hydroxyacetophenon", das von Bibern entnommen wird und das auf tierischer Basis entwickelte "Glycerine" mit "e". Sie twitterten ihre Bedenken, ohne ihre Annahmen noch einmal überprüft zu haben.

Doch schnell schafften es Fans der Beauty-Queen, die Vorwürfe zu entkräften, indem sie – mithilfe von Google – fix zur Aufklärung beitrugen, woraufhin die meisten der Kritiker ihre Tweets wieder löschen. Kylie Skin kam im Mai 2019 mit sieben Produkten auf den Markt – einige der Kosmetikartikel waren innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft.

Kylie Jenner, UnternehmerinInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Unternehmerin
Kylie Jenner bei den Grammy-Awards 2019Getty Images
Kylie Jenner bei den Grammy-Awards 2019
Kylie Jenner, Reality-TV-StarMEGA
Kylie Jenner, Reality-TV-Star
Was sagt ihr zu den Anschuldigungen gegen Kylie?803 Stimmen
560
Das ist echt fies. Die User hätten sich besser informieren sollen.
243
Ach, ich finde das normal, dass man bei Kosmetik schnell mal Betrug wittert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de