Für ihre Tochter möchte Irina Shayk (33) nur nach vorne schauen! Nach monatelangen Krisengerüchten bestätigten das Model und Bradley Cooper (44) vor wenigen Tagen das Ende ihrer Beziehung. Die Trennung scheint endgültig zu sein, denn die russische Schönheit hat den Verlobungsring bereits abgelegt. Doch besonders schwer dürfte die aktuelle Situation für die gemeinsame Tochter Lea De Seine sein. Und genau deshalb steht die Zweijährige für ihre Mama jetzt an oberster Stelle!

Eine dem Paar nahestehende Quelle bestätigte gegenüber People "Irinas oberste Priorität ist ihre Tochter". Sie begleite Lea überall hin: ob in den Park, in den Unterricht oder zum Spielen – sie bete die Kleine einfach an, plauderte der Insider weiter aus. Allerdings muss die 33-Jährige auf Bradleys Unterstützung nicht verzichten: "Um Leas Willen verbringen sie immer wieder Zeit miteinander als Familie", erklärte ein weiterer Insider. Bradley sei ein toller Vater und immer sehr engagiert mit seiner Tochter.

Irina und Bradley verfolgten für ihren Spross die gleichen Ziele. "Sie wollen, dass sie ein normales Leben führt, von Freunden umgeben ist und beim Spielen aufblüht. Sie sind beide wunderbare Eltern", verriet die Quelle. Glaubt ihr, dass die beiden es schaffen werden, auch weiterhin für ihre Tochter ein gutes Team zu sein? Stimmt unten ab!

Irina Shayk und Bradley Cooper mit ihrer Tochter LeaSplash News
Irina Shayk und Bradley Cooper mit ihrer Tochter Lea
Irina Shayk und Bradley Cooper mit ihrer Tochter Lea in New York, 2018Actionpress/ Eaglepress Media
Irina Shayk und Bradley Cooper mit ihrer Tochter Lea in New York, 2018
Irina Shayk mit ihrer Tochter LeaActionpress/ Agence / Bestimage USA
Irina Shayk mit ihrer Tochter Lea
Glaubt ihr, dass Irina und Bradley es schaffen, auch weiterhin für ihre Tochter zusammenzuhalten?888 Stimmen
629
Definitiv!
259
Puh, das könnte schwer werden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de