Martin Kesici (46) kehrt zu seiner Routine zurück! In den vergangenen Wochen waren die Fans in großer Sorge um den Musiker: Im April gab der Ex-Dschungelcamper bekannt, dass er bereits seit einiger Zeit an Depressionen leide – nach einem Zusammenbruch ließ er sich dann sogar in eine psychotherapeutische Klinik einweisen. Nach zwei Monaten Therapie fühle er sich nun nach eigener Aussage aber schon viel besser, er möchte sein Leben umkrempeln und wieder auf der Bühne stehen. Gemeinsam mit seiner Freundin Mandy zeigte Martin sich jetzt auch erstmals wieder bei einem öffentlichen Event!

Zusammen mit seiner Liebsten besuchte der einstige Adam sucht Eva-Teilnehmer nun die Weltpremiere des Elektromotorrades eROCKIT. Dort sprach er unter anderem über seinen aktuellen Gemütszustand: "Mir geht es eigentlich ganz gut", erklärte der 46-Jährige. Dennoch stellte er klar: "Es ist natürlich so ein Kampf, aber ich greife jetzt wieder an mit neuer Musik.“ Seine Arbeit gebe ihm in dieser schweren Zeit sehr viel Halt.

Auch über die Gründe für seinen Zusammenbruch erzählte Martin ganz offen: „Über die Jahre kam es. Der Tod meines Vaters, dann noch Verletzungspech, dann die Musikbranche." Er wolle nun darauf aufmerksam machen, dass neben ihm auch viele andere Menschen an Depressionen leiden, die Hilfe benötigen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Musiker Martin Kesici auf der Premiere des neuen eROCKIT-MotorradeseROCKIT
Musiker Martin Kesici auf der Premiere des neuen eROCKIT-Motorrades
Martin Kesici im Mai 2019Instagram / martinkesici
Martin Kesici im Mai 2019
Martin Kesici im September 2011 in BerlinGetty Images
Martin Kesici im September 2011 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de