Anzeige
Promiflash Logo
Nach Klinik: Martin Kesici stellt sein Leben auf den Kopf!ActionPress/Oliver Hausen / Future ImageZur Bildergalerie

Nach Klinik: Martin Kesici stellt sein Leben auf den Kopf!

21. Mai 2019, 13:49 - Promiflash

Verlässt der "Angel of Berlin" etwa seine geliebte Heimatstadt? Martin Kesici (46) schockte vor Kurzem mit einem Aufenthalt in einer Fachklinik für Psychosomatik. Der einstige Adam sucht Eva-Teilnehmer litt an Depressionen. Dank der professionellen Behandlung dort scheint es Martin nun wieder besser zu gehen. Der Sänger hat sein Leben jetzt komplett umgekrempelt und ist langsam, aber sicher wieder oben auf.

Anfang 2019 lösten bei Martin Gedanken wie "Ich habe bisher noch keine Familie gegründet, keine Rücklagen gebildet" Panik aus, wie er in einem Bild-Interview offenbarte. Sein lockerer Lebensstil, der stets unter dem Motto Sex, Drugs und Rock 'n' Roll stand, sei dafür der Auslöser gewesen. "Ich habe in der Klinik gelernt, wieder Disziplin in meinen Alltag zu bekommen. Dieses 'von einem Tag in den nächsten leben' ist vorbei. Ich suche mir neue Perspektiven und will auch bald wieder auf der Bühne stehen", erzählt der 46-Jährige.

Aktuell verzichte er weitgehend auf Alkohol, treibe Sport und ernähre sich gesund, verrät Martin weiter. Wegen seines neuen Lebensstils habe er sogar schon neun Kilo abgenommen. Doch könnte dieser Wandel auch dazu führen, dass Martin der Hauptstadt den Rücken kehrt? "Ja, Berlin nervt mich ab. Meine Heimatstadt ist ein brodelnder Kessel, ich wohne in Mitte. Diese ganzen Touristen, Autofahrer, der Lärm. Ich kann mir erstmals vorstellen, wegzuziehen", gab der Ex-Dschungelcamper ehrlich zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de