Wird Queen Elizabeth II. (93) sich das etwa entgehen lassen? Am 6. Mai wurde die britische Monarchin zum achten Mal Uroma. Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) bekamen ihren ersten Sohn Archie Harrison. Kurz nach der Geburt stattete die 93-Jährige ihrem jüngsten Familienmitglied bereits einen Besuch ab. Beim nächsten großen Auftritt des Mini-Royals wird sie angeblich fehlen: Wegen royaler Verpflichtungen könne die Queen nicht zu Archies Taufe kommen!

Eine Adelsberichterstatterin von The Sunday Times, Roya Nikkjaj, schreibt auf ihrem Twitter-Profil: "Archie Harrison Mountbatten-Windsor wird Anfang Juli in Windsor getauft. Der Herzog und die Herzogin von Sussex sollen einige transatlantische Freunde als Taufpaten ausgewählt haben. Aber die Queen wird Archies großen Tag verpassen." Welchen Verpflichtungen die Königin nachkommen müsse, ist bisher nicht bekannt. Der Palast hat sich zu dieser New auch noch nicht geäußert.

Es wäre übrigens nicht die erste Taufe eines Prinzen, die ohne das Familienoberhaupt über die Bühne ginge. Schon bei den Feierlichkeiten für Prinz Louis (1), dem jüngsten Spross von Prinz William (36) und Herzogin Kate (37), war die Urgroßmutter nicht unter den Gästen.

Prinz Philip, Prinz Harry, Queen Elizabeth II., Doria Ragland, Archie Harrison und Herzogin MeghanInstagram / theroyalfamily / Chris Allerton
Prinz Philip, Prinz Harry, Queen Elizabeth II., Doria Ragland, Archie Harrison und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie HarrisonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie Harrison
Queen Elizabeth II. bei Trooping the Colour 2019Getty Images
Queen Elizabeth II. bei Trooping the Colour 2019
Könnt ihr verstehen, dass die Queen bei der Taufe fehlen wird?960 Stimmen
476
Ja, wenn sie noch andere Verpflichtungen hat!
484
Nein! Was könnte denn wichtiger sein als die Taufe?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de