Er war am Ende seiner Kräfte! Spätestens seit seinem ersten Auftritt in Thor im Jahr 2011 kommt in Hollywood an ihm niemand mehr vorbei: Chris Hemsworth (35) mauserte sich nicht nur zu einem der erfolgreichsten Schauspieler, er ist auch ein absoluter Frauenschwarm. Bevor der Australier allerdings seinen großen Durchbruch feierte, kämpfte er mit seinem schwindenden Selbstvertrauen: Chris war kurz davor, alles hinzuschmeißen!

Im Interview mit WHO erinnerte sich der 35-Jährige an die schleppende und kräftezehrende Zeit vor der Anstellung als Hauptdarsteller bei Marvel. Er habe nach Castings immer nur Absagen bekommen. Chris habe kurzzeitig sogar alles hinterfragt: “Warum mache ich das? Was ist meine Motivation?” Sein Selbstwertgefühl habe immer mehr gelitten – und das konnte er offenbar auch nicht bei wichtigen Terminen verstecken. “Es war hart, ich hatte eine Menge Angst, wenn ich vorsprach”, erklärte der Blondschopf. Es sei immer schlimmer geworden, bis endlich die erlösende Nachricht von Marvel kam.

Im vergangenen Jahr soll der Thor-Darsteller laut The Sydney Morning Herald alleine rund 30 Millionen Dollar (umgerechnet rund 26,5 Millionen Euro) verdient haben. Für Chris steht aber dennoch nicht sein Erfolg im Mittelpunkt, sondern seine Familie: “Ich liebe das Schauspielern, aber ich muss sicherstellen, dass ich auf sie aufpasse.”

Chris Hemsworth, FilmstarGetty Images
Chris Hemsworth, Filmstar
Chris Hemsworth als Thor in "Avengers: Endgame"ActionPress / SIPA PRESS
Chris Hemsworth als Thor in "Avengers: Endgame"
Chris Hemsworth und seine Frau Elsa PatakyGetty Images
Chris Hemsworth und seine Frau Elsa Pataky
Hättet ihr gedacht, dass Chris im Filmbusiness Startschwierigkeiten hatte?204 Stimmen
148
Aller Anfang ist schwer, also sicher!
56
Nein, ich bin erstaunt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de