Jetzt schafft Chethrin Schulze (27) Klarheit! Nach nur wenigen Monaten Beziehung mit ihrem Freund Marco Mirwald verkündete die Ex-Love Island-Kandidatin Anfang der Woche ihr Liebes-Aus – die beiden hätten sich einvernehmlich getrennt, würden aber Freunde bleiben, hieß es in ihrem Statement. Den genauen Grund für ihre Trennung verriet die hübsche Blondine darin nicht. Doch nun erklärte sie ganz offen: Die räumliche Distanz zwischen Chethrin und Marco war schuld!

In ihrer Instagram-Story schüttete die 27-Jährige ihren Fans ihr Herz aus. "Warum die Trennung? Wir lieben uns ja, das stimmt. Marco hat jedoch sein Leben in Nordrhein-Westfalen und ich habe mein Leben in Berlin", stellte Chethrin klar. Das hätte sie auf Dauer vor ein schwerwiegendes Problem gestellt. "Keiner möchte seiner Heimat endgültig den Rücken kehren", erklärte sie weiter. Auf lange Sicht wäre die Fernbeziehung aber einfach zu anstrengend geworden – vor allem im Hinblick auf die gemeinsame Familienplanung: "Soll man sich die Kinder später per DHL Express schicken?", witzelte die Influencerin.

Chethrin sei sich zwar durchaus bewusst, dass es auch funktionierende Fernbeziehungen gibt – doch für sie selbst wäre das einfach nicht infrage gekommen, weil sie sich nun mal Nachwuchs wünscht: "Ich möchte unbedingt mal Mama werden und das ungern mit 40", betonte sie abschließend.

Marco Mirwald und Chethrin Schulze im März 2019Instagram / chethrin_official
Marco Mirwald und Chethrin Schulze im März 2019
Chethrin Schulze im Mai 2019 in der Dominikanischen RepublikInstagram / chethrin_official
Chethrin Schulze im Mai 2019 in der Dominikanischen Republik
Chethrin Schulze, InfluencerinInstagram / chethrin_official
Chethrin Schulze, Influencerin
Könnt ihr Chethrins Beweggründe für die Trennung nachvollziehen?867 Stimmen
620
Ja, total!
247
Hm, nicht ganz. Auch eine Fernbeziehung hätte funktionieren können...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de