Dieses kleine Abenteuer endete böse! Wer Alexander Hindersmanns (30) Social-Media-Kanäle verfolgt, weiß: Der Ex-Bachelorette-Gewinner mag es sportlich! Regelmäßig stählt der Influencer seine Muskeln im Gym, geht gelegentlich auch Skifahren oder etwa Waveboarden. Jetzt hat der Ex der einstigen TV-Junggesellin Nadine Klein (33) mal wieder etwas Neues ausprobiert – Kitesurfen. Leider ging dieses Experiment schief und Alex zog sich eine fiese Verletzung am Bein zu!

Via Instagram-Story berichtete er seinen Followern nun von seinem Unfall. Dort postete er ein Video, das ihn beim Kitesurfen am Strand zeigt: Zunächst hält Alex sich noch souverän auf dem Brett, doch nach einer offenbar besonders starken Windböe passiert das Unglück: Er stürzt und schlittert ein Stück über den Boden! Auf die Art zog der 30-Jährige sich eine ziemlich üble Schürfwunde am Oberschenkel zu, wie weitere Fotos belegen.

Dennoch versucht Alex, das Ganze mit Humor zu nehmen: "Ja, heute kann ich drüber lachen", erklärte er in einer anschließenden Videobotschaft. Allerdings habe er noch immer Schmerzen, was ihn anscheinend nicht davon abhalten wird, sich in Zukunft noch einmal in die Lüfte zu wagen: "Das war das erste Mal mit einem Kite, aber definitiv nicht das letzte Mal", stellte der Beau klar.

Alexander Hindersmann, Bachelorette-Sieger 2018Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, Bachelorette-Sieger 2018
Alexander Hindersmanns Verletzung vom KitesurfenInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmanns Verletzung vom Kitesurfen
TV-Star Alexander HindersmannInstagram / alexander_hindersmann
TV-Star Alexander Hindersmann
Hättet ihr gedacht, dass man sich beim Kitesurfen derart verletzen kann?208 Stimmen
54
Nein, das ist echt krass!
154
Ja, das ist nicht ohne...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de