Khloe Kardashian (34) blick nach vorne! Die vergangenen eineinhalb Jahre dürften für die Unternehmerin eine Achterbahnfahrt der Emotionen gewesen sein: Noch während ihrer Schwangerschaft hatte ihr damaliger Partner Tristan Thompson (28) sie betrogen. Knapp ein Jahr später ging der Basketballer der Reality-TV-Darstellerin wieder fremd – dieses Mal mit Jordyn Woods (21), einer engen Freundin der Blondine. In ihrer Show Keeping up with the Kardashians wurde letzterer Skandal am Sonntag brühwarm aufbereitet. Doch wie geht es Khloe damit, diese intimen und schmerzhaften Erlebnisse mit der Welt zu teilen?

Nur einen Tag vor der Ausstrahlung des Staffelfinales präsentierte sich die 34-Jährige bei einem Event in Connecticut. Von E! News auf die Episode angesprochen, reagierte die Jeans-Designerin verhältnismäßig entspannt: "Wissen Sie, im Leben geht es immer um Hochs und Tiefs. Natürlich habe ich nicht geplant, dass mir das passiert – aber das Schöne ist, dass wir alles im Leben überleben können!" Man brauche dafür nur eine starke Denkweise und gute Unterstützung. "So ist das Leben, man muss über Dinge hinwegkommen. Das Leben ist toll, man muss nur die Schönheit darin finden!", meinte Khloe.

Ob die Schwester von Kim (38), Kourtney (40), Kendall (23), Kylie (21) und Rob (32) wohl auch nach der Ausstrahlung noch so entspannt ist? Das erneute Miterleben des Untreue-Skandals könnte schließlich bei der Kurven-Schönheit alte Wunden aufgerissen haben.

Khloe und Kourtney Kardashian beim Angel Ball 2016
Jamie McCarthy/Getty Images for Gabrielle's Angel Foundation
Khloe und Kourtney Kardashian beim Angel Ball 2016
Khloe Kardashian, Reality-Star
Getty Images
Khloe Kardashian, Reality-Star
Kourtney und Khloe Kardashian, 2016
Slaven Vlasic/Getty Images
Kourtney und Khloe Kardashian, 2016
Denkt ihr, dass Khloe noch immer so entspannt damit umgeht?552 Stimmen
300
Ja, sie ist da ziemlich tough!
252
Nein, ihr geht es bestimmt nicht gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de