Auf das erste Wort ihrer Kids Luisa und Lilly sind Eva (41) und Peter Imhof (45) nicht sonderlich stolz! Die TV-Wetterfee und der Moderator empfinden ihre Rolle als Eltern als durchaus anspruchsvoll: Seit 2012 krönen Zwillinge ihre Ehe – und dass die Erziehung des Kinder-Doppelpacks nicht immer rund läuft, verriet das Paar nun erneut in einem Interview. Dabei bestätigte es außerdem ein Gerücht und beantwortete die Frage: Warum war ausgerechnet "Fuck" der erste Begriff, den die Kinder in den Mund nahmen?

Im Bunte-Interview auf das Thema angesprochen, musste Eva zugeben: "Ja, das stimmt leider! Ich fluche einfach sehr viel und gern und merke das manchmal gar nicht." Aufgrund ihres Schimpfwort-Gebrauchs sei es schließlich zur merkwürdigen Sprech-Premiere bei ihren Kleinen gekommen. Und auch jetzt habe sich die 41-Jährige verbal nicht immer im Griff: "Selbst heute schimpfen meine Kinder und sagen: 'Mama, Scheiße darf man nicht sagen!' Ich versuche mich zu zügeln, aber das klappt nie so richtig!", gestand sie.

Das TV-Gesicht hatte ihren Mädchen gegenüber auch schon ein schlechtes Gewissen: "Irgendwann ist man so fertig mit der Welt und fragt sich, was man falsch macht. Da fühlte ich mich schon manchmal, als hätte ich als Mutter total versagt", fasst Eva ihre Gedanken zusammen. Das Schönste sei jedoch die bedingungslose Liebe ihrer Kinder – die entschädige für alle Strapazen.

Eva Imhof, FernsehjournalistinGetty Images
Eva Imhof, Fernsehjournalistin
Eva Imhof mit ihren Kindern Luisa und LillyInstagram / evaimhof
Eva Imhof mit ihren Kindern Luisa und Lilly
Eva Imhof im Mai 2019Instagram / evaimhof
Eva Imhof im Mai 2019
Wie findet ihr es, dass Eva und Peter so offen zugeben, dass das erste Wort ihrer Zwillinge "Fuck" war?510 Stimmen
443
Finde ich in Ordnung – rückgängig kann man es eh nicht machen!
67
Also ich finde, dass die Ehrlichkeit da ein wenig zu weit geht – ich hätte das nie zugegeben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de